Toni Kroos hat seine lange Titelsammlung weiter ausgebaut. Dank des Triumphes gegen Manchester United holte der Real-Star bereits seinen 24. Pokal.

von

Durch den Sieg im UEFA-Supercup gegen Manchester United hat sich Real Madrid den ersten internationalen Titel der noch jungen Saison gesichert. Und damit auch Toni Kroos.

Für den 27-Jährigen ist es zugleich der vierte Sieg im UEFA-Supercup. Bereits 2014 und 2016 gewann er den Titel mit Real. 2013 siegte er mit dem FC Bayern München gegen den FC Chelsea.

Somit baute Kroos seine imposante Titelsammlung weiter aus: Weltmeister, dreifacher Champions-League-Sieger, dreifacher Klub-Weltmeister, Spanischer Meister, dreifacher Deutscher Meister, dreifacher DFB-Pokalsieger und zweifacher Sieger im Deutschen Supercup.

Insgesamt hat Kroos nun schon 20 Titel im Profifußball eingeheimst.

Toni Kroos holte seinen vierten Supercup
Toni Kroos holte seinen vierten Supercup © iM Football

Hinzu kommen noch zahlreiche weitere Preise, wie das zweifache Silberne Lorbeerblatt, die höchste sportliche Auszeichnung in Deutschland, als Spieler der Deutschen Nationalmannschaft.

Nächste Chance im spanischen Supercup

Nach dem Spiel war Kroos glücklich mit der Leistung seines Teams: "Das war mit Abstand das beste Match unserer Vorbereitung", sagte Kroos im ZDF. "75 Minuten waren hervorragend, am Ende wurde es nochmal eng, da hatte United auch zwei, drei Chancen. Manchester war ein guter Gegner, aber insgesamt haben wir verdient gewonnen", so der Weltmeister von 2014.

Kroos selbst überzeugte einmal mehr als "Ballmagnet". Keiner auf dem Feld spielte mehr als die 76 Pässe des Mittelfeldstars. 96 Prozent dieser Pässe landeten bei einem Mitspieler.

Ein Ende seiner Titelsammlung scheint noch lange nicht in Sicht. Denn Kroos zählt zu den wichtigsten Säulen bei den Königlichen und in der Nationalmannschaft. Daher dürfte er noch einige Möglichkeiten haben, um Titel zu spielen.

Die nächste Chance hat der Mittelfeldspieler bereits in den nächsten Tagen. Am kommenden Sonntag steigt das Hinspiel im spanischen Supercup gegen den FC Barcelona. Das Rückspiel steigt drei Tage später (16. August) im heimischen Santiago Bernabeu.

Es ist übrigens ein Pokal, der in der Kroos`schen Titelsammlung noch fehlt.

Weiterlesen