Tottenham Hotspur befindet sich schon vor dem ersten Pflichtspiel in guter Verfassung. Gegen Juventus Turin fährt Englands Vizemeister im Test einen klaren Sieg ein.

Tottenham Hotspur hat im letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt in der Premier League einen beachtlichen Sieg eingefahren. 

Der englische Vizemeister besiegte den italienischen Rekordmeister Juventus Turin nach einer überzeugenden Vorstellung mit 2:0 (1:0). Tottenham dominierte die Partie vor allem in der ersten Hälfte und ging durch Toptorjäger Harry Kane in der 11. Spielminute verdient in Führung. 

Christian Eriksen machte zu Beginn des zweiten Durchgangs alles klar (52.), der Sieg der Engländer hätte auch höher ausfallen können. 

Bei Juventus stand Douglas Costa, Leihgabe vom FC Bayern, in der Startelf. Er wurde in der 61. Minute ausgewechselt. 

Weiterlesen