FBL-GER-CUP-AUDI-BAYERN-MUNICH-LIVERPOOL
Bayern-Neuzugang James musste in seinem ersten Spiel in der Allianz Arena angeschlagen ausgewechselt werden © Getty Images

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hat nach der Pleite gegen Liverpool drei angeschlagene Spieler zu beklagen. Ein Duo ist weiter außen vor.

Bei der bitteren Niederlage gegen den FC Liverpool (0:3) im Audi Cup musste der FC Bayern München gleich dreimal verletzungsbedingt wechseln.

Neben Mittelfeldspieler Thiago, mussten auch Neuzugang James und David Alaba vorzeitig das Feld verlassen.

Der Grund für die Auswechslung von James in der 62. Minute waren laut Trainer Carlo Ancelotti muskuläre Probleme. "Wir werden ihn morgen genauer untersuchen", kündigte der Italiener nach dem Spiel am Dienstagabend an.

Robben und Boateng weiter außen vor

Thiago, der bereits in der 21. Minute vom Platz musste, und Alaba (79.) haben jeweils "einen Schlag abbekommen", sagte Ancelotti, er gehe bei beiden von "keinem großen Problem" aus.

Für das Spiel um Platz 3 am Mittwoch (ab 17.45 Uhr im LIVETICKER) kündigte Ancelotti zudem an, weiterhin auf Arjen Robben und Jerome Boateng zu verzichten. "Wir wollen kein Risiko eingehen, sie sind noch nicht in der Verfassung", sagte der 58-Jährige.

Weiterlesen