Botafogo v Atletico MG - Brasileirao Series A 2017
Roger Machado (Atletico Mineiro) gehört zu den 13 entlassenen Trainern © Getty Images

In der brasilianischen Liga mussten in der ersten Saisonhälfte bereits 13 Trainer vorzeitig den Hut nehmen. Die Negativmarke aus dem Jahr 2015 wackelt.

In Brasiliens Meisterschaft wackelt der Negativrekord für Trainerwechsel schon vor Ende der ersten Saisonhälfte. Durch vier Entlassungen seit vergangenen Donnerstag haben bei den insgesamt 20 Vereinen nach 15 von 38 Runden bereits 13 Coaches ihre Arbeitsplätze verloren.

Die Negativmarke aus dem Jahr 2015 liegt bei 32 vorzeitigen Trainerwechseln. In der Bundesliga steht der Rekord seit fünf Jahren bei 15 Entlassungen.

Die jüngsten Trainer-Wechsel fanden in der unteren Tabellenhälfte statt. Aufgrund neuerlicher Pleiten trennten sich Atletico Mineiro, Coritiba FC, EC Vitoria und Atletico Goianiense von ihren Übungsleitern.

Weiterlesen