FBL-NED-AJAX-NOURI
Die Ajax-Fans sorgen vor dem Haus von Abdelhak Nouri für bewegende Szenen © Getty Images

Nach der schlimmen Diagnose für Abdelhak Nouri besuchen hunderte Ajax-Fans sowie die gesamte Mannschaft die Familie und sorgen für Bilder, die unter die Haut gehen.

Der Schock sitzt immer noch tief: Am Donnerstag hatte Ajax Amsterdam bekannt gegeben, dass Abdelhak Nouri nach seinem Herzstillstand im Testspiel gegen Bundesligist Werder Bremen in Österreich am vergangenen Samstag "schwere und bleibende Hirnschäden" erlitten habe.

"Große Teile des Gehirns sind nicht mehr funktionsfähig. Die Heilungschancen sind nach Auskunft der Ärzte gleich null", hatte Ajax-Manager Edwin van der Sar am Donnerstag erklärt: "Unsere schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden. Unsere Gedanken sind jetzt vor allem bei seinen Eltern und seinen Geschwistern."

Diesen Worten ließen Fans sowie die Mannschaft Taten folgen. Hunderte Anhänger versammelten sich vor der Wohnung von Nouris Familie und bereiteten ihnen einen rührenden Empfang, der unter die Haut geht.

Immer wieder sangen die Fans "We love you Appie, we do" (Appie ist Nouris Spitzname), ein junger Mann überreichte der im Auto sitzenden Mutter ein T-Shirt, die daraufhin in Tränen ausbrach.

Auch der Vater zeigte sich sehr gerührt von dieser Aktion, am Fenster klopfte sich Nouris Bruder mit verweinten Augen immer wieder auf seine Brust.

Die komplette Mannschaft um Klaas-Jan Huntelaar und Amin Younes war ebenfalls vor Ort und stattete der Familie mit gesenkten Köpfen einen Besuch ab.

In vielen Gesichtern war das Entsetzen und die Trauer über das schlimme Schicksal ihres Teamkollegen zu erkennen.

Weiterlesen