Partizan Belgrad krönt sich zum serbischen Meister und feiert mit einer eindrucksvollen Show. Fans und Spieler entflammen etliche bengalische Feuer.

Partizan Belgrad hat den Titelgewinn in der serbischen Liga eindrucksvoll gefeiert.

Während dem entscheidenden Spiel gegen Mladost Lucani zündeten Fans einen "Ring of Fire" - dabei wurden im gesamten Stadionrund Pyro-Fackeln entzündet, die das Stadion Partizana in einen gewaltigen Feuerring verwandelten.

Partizan gewann die Partie letztlich souverän mit 5:0 und ist einen Spieltag vor Saisonende uneinholbar vor Erzrivale Roter Stern Belgrad serbischen Meister.

Nach dem Spiel ging die Pyro-Feier weiter: Profis wurden mit dem Meisterpokal und einem Bengalo in der Hand von den Fans auf den Schultern getragen.

Weiterlesen