Arturo Vidal
Arturo Vidal (r.) vom FC Bayern ist beim Confed Cup dabei © Getty Images

Bayern Münchens Arturo Vidal führt Chiles Aufgebot für den Confed Cup in Russland an. Auch ein Leverkusen-Spieler sowie internationale Stars sind dabei.

Bayerns Mittelfeldmotor Arturo Vidal führt Chiles Aufgebot für den Confed Cup (LIVE im TV auf SPORT1) in Russland (17. Juni bis 2. Juli) an.

Neben dem Münchner verstärkt auch Charles Aránguiz von Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen den deutschen Vorrundengegner in Russland.

Der Südamerikameister trifft am 22. Juni im zweiten Gruppenspiel auf den "Perspektivkader" des amtierenden Weltmeisters.

Im Gegensatz zu Bundestrainer Joachim Löw nominierte La-Roja-Coach Juan Antonio Pizzi im Vorab-Aufgebot gleich 17 Stars, die bei ausländischen Vereinen spielen, darunter die England-Legionäre Alexis Sanchez (FC Arsenal) und Claudio Bravo (Manchester City) sowie die Ex-Bundesligaprofis Marcelo Díaz (Celta Vigo) und Eduardo Vargas (Tigres/Mexiko).

Der Kader wird noch durch in Chile tätige Akteure vervollständigt.

Vor der WM-Generalprobe bestreiten die Chilenen Testspiele gegen Burkina Faso (2. Juni/Santiago de Chile), Turnier-Gastgeber Russland (9. Juni/Moskau) sowie Rumänien (13. Juni/Cluj). Beim Confed Cup ist Kamerun (18. Juni/Moskau) der Auftaktgegner.

Weiterlesen