Anders Svensson (l.) hatte mit Zlatan Ibrahimovic nie Probleme - was sich nicht für alle seine Teamkollegen sagen lässt
Anders Svensson (l.) hatte mit Zlatan Ibrahimovic nie Probleme - was sich nicht für alle seine Teamkollegen sagen lässt © Imago

Der schwedische Rekordspieler Anders Svensson berichtet von den zwei Gesichtern des Zlatan Ibrahimovic und erklärt dessen beängstigenden Aggressions-Anfälle.

Schwedens Rekordnationalspieler Anders Svensson (40) hat nicht nur gute Erinnerungen an die Zeit als Teamkollege von Superstar Zlatan Ibrahimovic (35).

"Er kann so nett sein wie nur irgendjemand, um sich in der nächsten Sekunde wie ein kompletter Idiot aufzuführen", sagte Svensson mit Blick auf die gemeinsame Zeit in der Nationalmannschaft der Zeitung Vetlandaposten

"Als wollte er sie brechen"

"Mitunter benahm er sich so besorgniserregend schlecht gegenüber einigen Spielern, dass man sich wunderte, was eigentlich passiert war. Ich glaube, so will er neue Mitspieler auf die Probe stellen", sagte Svensson über den Profi von Manchester United: "Es ist, als wolle er sie brechen und sehen, wie sie damit klarkommen. Vielleicht ist er genau dadurch so stark geworden. Aber ich persönlich glaube nicht an dieses Modell."

Svensson selbst habe allerdings nie Ärger mit Ibrahimovic gehabt: "Zwischen mir und ihm gab es nie irgendetwas. Ich glaube, zumindest vor den älteren Spielern hatte er Respekt." Ibrahimovic beendete nach Schwedens Vorrunden-Aus bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich seine Nationalmannschafts-Karriere. Svensson hatte seine aktive Laufbahn 2015 beendet.

Weiterlesen