FBL-EUR-C3-SHAKHTAR-GENT
Bis zuletzt trug Donezk seine Heimspiele in Lwiw aus © Getty Images

Der ukrainische Spitzenklub Schachtjor Donezk trägt seine Heimspiele statt in Lwiw künftig in Charkow aus. Die Vereinbarung, die Spiele im Europacup, in der Liga und im Pokal betrifft, läuft zunächst bis Ende 2017.

Die Mannschaft wird allerdings weiterhin in Kiew wohnen und trainieren. "Die Spiele, die wir in Charkow ausgetragen haben, haben gezeigt, dass es dort viele Schachtjor-Fans gibt", sagte Klub-Geschäftsführer Sergej Palkin.

Aufgrund des Ost-Ukraine-Konflikts hatte Schachtjor seit 2014 in Lwiw gespielt. Donezk wird von den prorussischen Separatisten kontrolliert. Die Hauptstadt Kiew ist knapp 500 Kilometer von Charkow entfernt. 

Weiterlesen