Carlos Tevez wechselt in der kommenden Saison nach China
Carlos Tevez verlässt die Boca Juniors wohl erneut © Getty Images

Carlos Tevez ist wohl in Kürze der bestbezahlte Fußballer der Welt. Sein künftiger Trainer verrät einige Details des Millionen-Deals mit Shanghai Shenhua.

Der Rekord-Wechsel von Stürmer-Star Carlos Tevez von den Boca Juniors nach China zu Shanghai Shenhua ist fast perfekt.

Gustavo Poyet, Trainer des chinesischen Erstligisten, sagte dem argentinischen Radiosender La Red: "Ich will nicht unfair gegenüber den Leuten sein. Ich habe das Gefühl, dass alles fertig ist und nur noch ein paar Details fehlen."

Der 32-jährige Tevez wird seinen Heimatklub wohl zum zweiten Mal verlassen und einen deutlich lukrativeren Vertrag in der Chinese Super League (CLS) unterschreiben. Spekuliert wird über ein Jahresgehalt von unglaublichen 40 Millionen Euro.

Sollte der Deal so vonstatten gehen, könnte Tevez der am besten bezahlte Fußballer der Welt werden. Dennoch warte Poyet "immer noch auf 100 Prozent und die Erlaubnis, mit Carlos darüber zu reden, was ihn erwartet."

Zudem sei "das Budget abgedeckt, wenn Tevez kommt", sagte Poyet. "Wenn jemand kommt, muss ein anderer gehen."

Das erste Spiel für seinen neuen Klub könnte Tevez laut Poyet dann am 8. Februar machen, wenn Schanghai in der asiatischen Champions League auf Brisbane Roar aus Australien trifft.

Weiterlesen