Die Füchse Berlin müssen beim TV 05/07 Hüttenberg antreten
Die Füchse Berlin bleiben weithin Vierter © Getty Images

Die Füchse Berlin erleben im Kampf um die Champions League einen Dämpfer. Der TBV Lemgo feiert gegen Wetzlar ein Erfolgserlebnis im Tabellenkeller.

Die Füchse Berlin haben im Kampf um die Champions-League-Teilnahme eine empfindliche Niederlage kassiert. 

Die Hauptstädter unterlagen dem abstiegsbedrohten VfL Gummersbach mit 27:28 (15:19), bleiben dank eines Patzers des SC Magdeburg jedoch auf Rang vier. Die Ostdeutschen kamen beim SC DHfK Leipzig nur zu einen 24:24 (15:11)-Unentschieden und sind punktgleich mit Berlin Fünfter.

Wie die Gummersbacher, die durch ihren Sieg in Berlin auf den 13. Platz kletterten, feierte der TVB Lemgo ebenfalls ein wichtiges Erfolgserlebnis im Tabellenkeller.

Gegen Wetzlar behielt der Meister von 1997 und 2003 mit 29:26 (15:10) die Oberhand. Durch den erst achten Saisonsieg verwies Lemgo den TBV 1898 Stuttgart zwischenzeitlich auf Abstiegsrang 16.

Die Schwaben konnten am Abend beim TSV GWD Minden jedoch nachlegen (28:26) und setzten sich wieder auf den 15. Platz. Mittendrin im Abstiegskampf bleibt auch der Bergische HC, der gegen die MT Melsungen mit 26:28 (14:17) das Nachsehen hatte und auf dem 14. Rang steht.

Absteiger HSC 2000 Coburg trennte sich von TSV Hannover-Burgdorf mit einem 27:27-Unentschieden. 

Die Spiele im Stenogramm:

Füchse Berlin - VfL Gummersbach 27:28 (15:19)

Tore: Lindberg (8/3), Fäth (6), Elisson (5), Wiede (3), Nenadic (3), Kozina (2) für Berlin - Kühn (11/3), Baumgärtner (5), Schmidt (2), Ernst (2), Pevnov (2), Schröder (2), Schindler (2), Becker (1), Schröter (1) für Gummersbach

Zuschauer: 8244

TBV Lemgo - HSG Wetzlar 29:26 (15:10)

Tore: Zieker (13), Theuerkauf (4/1), Suton (4), Hornke (3/2), Kogut (3), Mansson (1), Valiullin (1) für Lemgo - Weber (15/3), Kohlbacher (3), Björnsen (3), Cavor (3), Poter (1), Kvist (1) für Wetzlar

Zuschauer: 4019

TSV GWD Minden - TVB Stuttgart 26:28 (14:15)

Tore: Svitlica (11/5), Rambo (5), Michalczik (4), Gullerud (3), Freitag (2), Südmeier (1) für Minden

Weiß (10), Orlowski (7), Celebi (5), Schweikardt (4/2), Baumgarten (1), Lobedank (1) für Stuttgart

Zuschauer: 2253

Weiterlesen