Das Duell Magdeburg gegen Kiel ist auch das Duell der Trainer Bennet Wiegert und Alfred Gislason © SPORT1-Grafik: Getty Images/Imago/iStock/Marc Tirl

Der THW Kiel will am Mittwoch im Spitzenspiel in Magdeburg die Blamage gegen Silkeborg vergessen machen. SPORT1 zeigt die Partie LIVE im TV und im Stream.

Am 22. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga kommt es zum Topduell zwischen dem SC Magdeburg und dem THW Kiel.

Die Partie gibt es ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und im LIVETICKER.

Der THW hat zwar die letzten beiden Spiele in der HBL gewonnen, musste aber am Samstag in der Champions League eine überraschende Heimniederlage gegen den dänischen Außenseiter HC Silkeborg hinnehmen.

Diese Blamage gilt es nun dringend wiedergutzumachen - doch das dürfte gegen die Magdeburger nicht so einfach werden.

Magdeburg hat einen Lauf

Der Tabellenfünfte hat aktuell einen echten Lauf. In den letzten fünf Spielen gingen die Magdeburger stets als Gewinner vom Platz und besiegten dabei unter anderem die drittplatzierten Rhein-Neckar-Löwen.

Dass die Partie gegen seinen Ex-Verein kein Selbstläufer wird, weiß auch THW-Trainer Alfred Gislason. "Wir müssen eines unserer besten Spiele machen, wenn wir in Magdeburg gewinnen wollen. Wenn wir mit derselben Einstellung wie gegen Silkeborg reingehen, sind wir komplett chancenlos", sagt er im exklusiven Interview mit SPORT1.

Momentan haben die Magdeburger vier Punkte Rückstand auf die Europacup-Plätze. Mit einem Sieg könnten sie den derzeit auf Platz vier liegenden Füchsen aus Berlin gefährlich werden. 

Derweil benötigt der THW einen Erfolg, um Anschluss an Tabellenführer Flensburg zu halten und im Kampf um die Meisterschaft weiter ein Wörtchen mitzureden.

Weiterlesen