Lars Lehnhoff
Lars Lehnhoff (l.) spielt bereits seit 2004 für Hannover-Burgdorf © Imago

Urgestein Lars Lehnhoff bleibt Bundesligist Hannover-Burgdorf treu. Für den Trainer ist der langjährige Leistungsträger aus dem Verein "nicht wegzudenken".

Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat den auslaufenden Vertrag mit Klub-Urgestein Lars Lehnhoff bis Sommer 2019 verlängert. Das gaben die Niedersachsen am Freitag bekannt.

Der 30 Jahre alte Linksaußen spielt bereits seit 2004 für Hannover und stieg mit den Recken von der Regional- bis in die Bundesliga auf.

Lehnhoff sei aus dem Klub "nicht wegzudenken. Er ist trickreich, verfügt über eine sehr gute Wurfquote und ist sehr stark im für uns wichtigen Konter- und Umschaltspiel", sagte Trainer Jens Bürkle.

Weiterlesen