Martin Kaymer muss sich in Orlando im Bunker beweisen
Martin Kaymer muss sich in Orlando im Bunker beweisen © Getty Images

Martin Kaymer präsentiert sich auf der zweiten Runde beim Turnier in Orlando leicht verbessert und schafft den Cut.

Martin Kaymer hat beim Arnold Palmer Invitational in Orlando den Cut geschafft. Der 32-Jährige spielte auf dem Par-71-Kurs in Florida nach zwei späten Birdies an den Löchern 16 und 18 eine 71.

Mit insgesamt 144 Schlägen belegt der ehemalige Weltranglistenerste bei dem mit 8,5 Millionen Dollar dotierten Turnier nach der zweiten Runde den 38. Platz. Spitzenreiter ist der US-Profi Charley Hoffmann mit 134 Schlägen vor dem Argentinier Emiliano Grillo (135).

Weiterlesen