2016 Ryder Cup - Previews
Jim Furyk wurde zum neuen Kapitän benannt © Getty Images

Jim Furyk ist zum neuen Kapitän des Ryder-Cup-Teams der USA ernannt worden.

Der 46-Jährige soll die Amerikaner 2018 im Klub Le Golf National südwestlich von Paris zur Titelverteidigung im traditionellen Kontinentalvergleich mit Europa und damit zum ersten Sieg auf fremden Boden seit 1993 führen.

Furyk ist mit neun aufeinanderfolgenden Ryder-Cup-Teilnahmen zwischen 1997 und 2014 der Spieler mit den zweitmeisten Einsätzen im US-Team.

Furyk gewann 2003 bei den US Open sein bislang einziges Major-Turnier und folgt auf Davis Love III, der dem europäischen Team mit dem deutschen Topspieler Martin Kaymer im vergangenen Oktober in den USA eine herbe 11:17-Pleite zugefügt hatte. Zuvor hatte Europa mit Kaymer den Vergleich dreimal in Folge gewonnen.

Bereits Anfang Dezember war der Däne Thomas Björn vom Komitee Ryder Cup Europe als Kapitän des europäischen Teams bestimmt worden. Der 45-Jährige ist Nachfolger des Nordiren Darren Clarke.

Weiterlesen