Brasilien kam mit Neymar in Bolivien nicht über ein torloses Remis hinaus
Brasilien kam mit Neymar in Bolivien nicht über ein torloses Remis hinaus © Getty Images

Die Selecao um Superstar Neymar kommt in Bolivien nicht über ein torloses Remis hinaus. Der PSG-Stürmer agiert glücklos, die größte Chance haben die Gastgeber.

Der bereits für die WM qualifizierte Rekord-Weltmeister Brasilien ist in seinem vorletzten Spiel der Eliminatorias nicht über ein Unentschieden hinausgekommen.

Die Selecao erreichte beim Gastgeber Bolivien in La Paz nur ein 0:0.

Die größte Chance auf den Sieg hatten sogar die Gastgeber. Leonel Justiniano scheiterte kurz vor der Pause mit einem Schuss von der Strafraumgrenze an der Latte (45.+2).

Das Team um Superstar Neymar führt die südamerikanische WM-Qualifikation mit 38 Punkten dennoch weiter souverän an und steht bereits als Erster fest.

Der Offensivspieler von Paris Saint-Germain war an den meisten gefährlichen Aktionen der Brasilianer beteiligt, blieb im Abschluss aber glücklos.

Brasilien hatte sich bereits im März als erste Mannschaft neben Gastgeber Russland für die WM im kommenden Jahr qualifiziert. 

Weiterlesen