FBL-WC-2018-QUALIFIER-ALB-ITA
Italien mit Torwart-Ikone Gianluigi Buffon kämpft in den Playoffs um das WM-Ticket für 2018 © Getty Images

Die Slowakei verpasst als schlechtester Gruppenzweiter die Playoffs für die WM 2018. Noch eine Chance haben unter anderem die Schweiz, Schweden und Dänemark.

Die Slowakei hat als schlechtester Gruppenzweiter der europäischen Qualifikation die Playoffs für die Fußball-WM 2018 verpasst.

Das steht nach Abschluss der Gruppenphase fest. Die Playoffs (9. bis 14. November) werden am 17. Oktober in Zürich ausgelost, die Gewinner der vier Duelle fahren zur Endrunde in Russland.

Bei der Rangliste wurden die Ergebnisse der Playoff-Teilnehmer gegen die jeweiligen Gruppenletzten gestrichen.

Welche vier Teams bei der Auslosung gesetzt sind, entscheidet sich erst mit der Veröffentlichung der neuen Weltrangliste am 16. Oktober.

Im Lostopf sind die Schweiz, Italien, Dänemark, Kroatien, Schweden, Nordirland, Griechenland und Irland.

Die Rangliste der Gruppenzweiten:

1. SCHWEIZ 21 Punkte, 18:7 Tore

2. ITALIEN 17 Punkte, 12:8 Tore

3. DÄNEMARK 14 Punkte, 13:6 Tore

4. KROATIEN 14 Punkte, 8:4 Tore

5. SCHWEDEN 13 Punkte, 18:9 Tore

6. NORDIRLAND 13 Punkte, 10:6 Tore

7. GRIECHENLAND 13 Punkte, 9:5 Tore

8. IRLAND 13 Punkte, 7:5 Tore

9. SLOWAKEI 12 Punkte, 11:6 Tore

Weitere Playoff-Duelle

Außerhalb von Europa kommt es zu zwei weiteren Playoff-Duellen.

Honduras fordert als Viertplatzierter der Qualifikation in Nord- und Mittelamerika Australien.

Der Südamerika-Fünfte Peru trifft auf Ozeanien-Sieger Neuseeland.

  

Weiterlesen