FBL-WC-2018-NIR-NOR
Jamie Ward feiert seinen Treffer © Getty Images

Die Tschechische Nationalmannschaft feiert einen Kantersieg gegen San Marino. Nordirland setzt sich gegen Norwegen durch und bleibt damit auf Playoff-Kurs.

EM-Achtelfinalist Nordirland bleibt in der WM-Qualifikation erster Verfolger des DFB-Teams.

Die Briten setzen sich mit 2:0 (2:0) gegen Norwegen durch und liegen in der Gruppe C weiter fünf Punkte hinter Titelverteidiger Deutschland. 

Das Team von Trainer Michael O'Neill hat im Kampf um ein Playoff-Ticket zur WM 2018 in Russland zwei Zähler Vorsprung vor Tschechien, das einen 6:0 (5:0)-Kantersieg beim Fußball-Zwerg San Marino feierte.

Jamie Ward schoss Nordirland in Belfast bereits in der zweiten Minute in Führung. Conor Washington erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (33.).

Antonin Barak (17. und 24.), der Berliner Vladimir Darida (19. und 77./Elfmeter), der Bremer Theodor Gebre Selassie (26.) und Michal Krmencik (43.) erzielten die Tore für die Tschechen, die seit der 0:3-Niederlage am 8. Oktober 2016 gegen die deutschen Weltmeister ungeschlagen sind. Die acht besten Gruppenzweiten erreichen die Play-offs um vier weitere WM-Plätze. 

Die acht besten Gruppenzweiten erreichen die Play-offs um vier weitere WM-Plätze. 

Weiterlesen