FBL-EURO-2017-U21-GER-ESP-FINAL
Insgesamt sechs DFB-Profis stehen in der UEFA-Elf der U-21 EM © Getty Images

Nach dem EM-Titel dürfen sich die DFB-Youngster auch über individuelle Auszeichnungen freuen. In der Elf des Turniers kommen mehr als die Hälfte aller Profis aus Deutschland.

Gleich sechs deutsche U21-Europameister haben es bei der EM in Polen in die "Mannschaft des Turniers" geschafft. 

Vor allem in der Defensive dominieren die Farben Schwarz-Rot-Gold.

Vor Keeper Julian Pollersbeck, dem bei den Titelkämpfen in Polen der Durchbruch gelang, ist die Viererkette mit dem Hoffenheimer Jeremy Toljan, Niklas Stark (Hertha BSC) und Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg) fest in deutscher Hand.

© iMFootball

Kapitän Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg) und Max Meyer (Schalke 04) verdienten sich als Taktgeber der deutschen Mannschaft die Nominierung für die Top 11.

Die am Freitag unterlegenen Spanier stellen mit dem Trio Dani Ceballos, der zudem zum besten Spieler des Turniers gekürt wurde, Saul Niguez und Marco Asensio die zweitgrößte Gruppe.

Der slowakische Verteidiger Milan Skriniar und Italiens Federico Bernadeschi komplettieren die Elf.

Die UEFA-Elf der EM im Überblick:

Tor: Julian Pollersbeck (Deutschland)

Abwehr: Jeremy Toljan, Niklas Stark, Yannick Gerhardt (alle Deutschland), Milan Skriniar (Slowakei)

Mittelfeld: Maximilian Arnold, Max Meyer (beide Deutschland), Dani Ceballos, Saul Niguez (beide Spanien)

Sturm: Marco Asensio (Spanien), Federico Bernadeschi (Italien) 

Weiterlesen