Vereinslogo von FC Chelsea
FC Chelsea
Vereinslogo von FC Chelsea

Der FC Chelsea – eine Institution in London

Der FC Chelsea ist nicht nur einer der renommiertesten Fußballvereine in der Premier League, er gehört auch zu den erfolgreichsten Vereinen weltweit. Im Westen Londons, in Fulham gelegen, bestreitet der Club seine Heimspiele im Stadion ...

mehr zu FC Chelsea >
Letzte Premier League-Spiele
News
115-Millionen-Angebot lässt Chelsea kalt
Chelsea v Manchester United - Premier League
Leipzig verhandelt mit Chelsea-Juwel
Sunderland v Chelsea - Premier League
Darum lehnte Süle Chelseas Angebot ab
FBL-GER-BUNDESLIGA-SCHALKE-HOFFENHEIM
Nix "The Special One": So will Mourinho jetzt heißen
Middlesbrough v Manchester United - Premier League
Im Video: Lingards Super-Volley und ein Mega-Fail
Middlesbrough v Manchester United - Premier League
Mourinho nach Conte-Zoff: "Habe ihm nichts zu sagen"
Jose Mourinho und Antonio Conte gerieten im FA-Cup mal wieder aneinander
Real-Gerüchte: Courtois schafft Klarheit
Sunderland v Chelsea - Premier League
Judas? Mourinho kontert Fangesänge
Jose Mourinho von Manchester United vor Chelsea-Fans
Chelsea kegelt United raus - Mourinho in Rage
Chelsea v Manchester United - The Emirates FA Cup Quarter-Final
60 Millionen? Chelsea macht bei Coman ernst
FBL-GER-CUP-MUNICH-SCHALKE

Der FC Chelsea – eine Institution in London

Der FC Chelsea ist nicht nur einer der renommiertesten Fußballvereine in der Premier League, er gehört auch zu den erfolgreichsten Vereinen weltweit. Im Westen Londons, in Fulham gelegen, bestreitet der Club seine Heimspiele im Stadion Stamford Bridge, das knapp 42.000 Zuschauer fasst. Im Stadion befindet sich außerdem das Chelsea Museum, das den Werdegang des 1905 gegründeten Vereins von den Anfängen bis in die Gegenwart darstellt. Auf dem blauen Vereinswappen ist ein Löwe mit Schlüssel abgebildet, daher ist auch das Maskottchen des Vereins ein Löwe im Chelsea-Trikot. Wegen ihrer blauen Heimtrikots werden die Spieler auch „The Blues“ genannt.

Die größten Erfolge und Legenden des FC Chelsea

Chelsea war diverse Male englischer Meister und FA-Cup-Sieger. Auch auf europäischer Ebene hat der Verein alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt: Chelsea gehört zu den Vereinen, die alle drei Europapokal-Turniere gewonnen haben. 2003 kaufte der russische Öl-Milliardär Roman Abramowitsch den Verein. Seine Investitionen trugen maßgeblich zu den Erfolgen des Vereins Anfang des neuen Jahrtausends bei. Der FC Chelsea hatte sowohl legendäre Fußballer als auch Trainerlegenden in seinen Reihen. Zu den bedeutendsten Spielern, die für Chelsea aufliefen, gehören die Stürmer Bobby Tambling und Didier Drogba sowie der Torwart Peter Bonetti. Zu Ehren des Stürmers Peter Osgood wurde sogar eine Statue errichtet. Unter den Fans trägt Osgood den Namen King of Stamford Bridge. Trainerlegenden wie Gianluca Vialli und Roberto Di Matteo waren Garanten des Erfolgs.

Der Wiederaufstieg nach den Krisenjahren

1907 stiegen die Blues zum ersten Mal in die englische First Divison auf, 1910 jedoch wieder in die Second Divison ab. Nach den Wirren von zwei Weltkriegen holte der FC Chelsea 1955 seine erste Trophäe: Mit der Meisterschaft wurde Chelsea zu einem beherrschenden Team in der ersten englischen Liga. Doch nach einer unsteten Erfolgsphase folgte ein erneuter Abstieg 1961. Nach vielen Höhen und Tiefen ohne große Erfolge setzte sich Chelsea erst seit 1990 in der ersten Liga durch. Ab 1996 begannen dann die erfolgreichsten Jahre für den Londoner Club, die ihren Höhepunkt in dem Sieg der Champions League 2012 fanden. Über die Landesgrenzen hinaus erfreut sich der Verein einer großen Anhängerschaft.