Konnte mit der Leistung des TSV 1860 München nicht zufrieden sein: Trainer Daniel Bierofka
Daniel Bierofka trainiert den TSV 1860 in der Regionalliga © Getty Images

Löwen-Coach Daniel Bierofka ärgert sich nach der 0:1-Pleite über das Verhalten der Buchbacher Spieler. Der Außenseiter habe bei den Feierlichkeiten eine Grenze überschritten.

Die erste Niederlage nach dem Zwangsabstieg in die Regionalliga sorgte bei Löwen-Coach Daniel Bierofka für schlechte Laune. Der 1860 München verlor nach seiner bislang schwächsten Saisonleistung beim TSV Buchbach mit 0:1 (0:1).

Bierofka beklagte sich nach der Partie über das Verhalten der Buchbacher Spieler, die in der Kabine ihren Sieg mit Gesängen wie "Giesinger Bauern" ausgelassen feierten.

Bierofka ärgert sich über Schmähgesänge

"Eines möchte ich noch sagen: Für mich ist das alles in Ordnung, und dass hier gute Stimmung ist, das ist alles gut. Ich habe Respekt vor Buchbach, ich habe Respekt vor jedem Zuschauer hier. Aber was dann in der anderen Kabine los ist mit 'Giesinger Bauern', das kann ich nicht akzeptieren. Ich habe Respekt vor der Mannschaft, ich habe Respekt vor den Spielern. Dementsprechend sollte man auch Respekt vor meinen Spielern haben. Nur das erwarte ich, alles andere nicht."

Die Löwen bleiben nach drei Spielen mit sechs Zählern weiterhin Tabellenzweiter, die punktgleiche SpVgg Bayreuth kann aber noch vorbeiziehen. SPORT1 zeigt die nächsten fünf Auftritte der Münchner Löwen in der Regionalliga Bayern im kostenlosen LIVESTREAM.

Weiterlesen