Im Auftaktspiel der Regionalliga Nord feiert der VfB Lübeck einen Auftaktsieg gegen Oldenburg. Die Gäste sorgen für ein Kuriosum mit ihren Trikots.

Der VfB Lübeck hat das Auftaktspiel der Regionalliga Nord gewonnen. 

Gegen den VfB Oldenburg setzten sich die Lübecker mit 2:0 durch. Gökay Isitan (60.) und Marvin Theil (65.) sorgten binnen fünf Minuten mit einem Doppelschlag für die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren. Bereits in der ersten Hälfte hatten die Lübecker eine Dreifachchance zur Führung doch Oldenburgs Schlussmann parierte glänzend.

Die Gäste aus Oldenburg sorgten für Aufsehen, weil sie in Trainingsleibchen antraten. Ihre ursprünglich vorgesehenen dunkelblauen Jerseys, mit aufwändigem Design, waren Schiedsrichter Patrick Schull zu ähnlich mit den dunkelgrünen Jerseys der Hausherren.

Mit dem Sieg springt Lübeck vorübergehend an die Tabellenspitze der Regionalliga Nord.

Weiterlesen