In der Regionalliga West gelingt Oberhausen kurz vor Abpfiff der Siegtreffer. Wattenscheids Keeper will den Ausgleich erzielen - und sieht stattdessen Rot.

Im Ruhrpott-Derby der Regionalliga West hat Rot-Weiß Oberhausen nach einer extrem turbulenten Schlussphase gegen die SG Wattenscheid 09 gewonnen.

Im Traditionsduell der ehemaligen Bundesligsten schoss der eingewechselte Rafael Garcia in der 90. Minute den Siegtreffer für RWO. In der hitzigen Nachspielzeit sah Wattenscheids Keeper Edin Sancaktar Rot nach einer Tätlichkeit.

Der Keeper war bei der letzten Ecke für die Wattenscheider mit nach vorne gegangen und hatte, nachdem der Ball geklärt wurde, Oberhausens Robert Fleßers zu Boden geschubst - der ihm zuvor auf den Fuß getreten war.

Torwart rastet nach Tritt auf den Fuß aus

Bereits in der 15. Minute hatte RWO-Kapitän Fleßers die Chance auf das 1:0, doch er traf nur die Latte. Anschließend kamen beide Teams immer wieder zu Chancen, doch kein Treffer wollte gelingen.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit hatte RWO Glück, dass der Schiedsrichter nach einem Foul an einem Wattenscheider Spieler nicht Rot zeigte.

In der Tabelle springt Oberhausen auf Platz sechs, während Wattenscheid auf Rang acht liegt.

Weiterlesen