Im Hinspiel trennten sich die Nachwuchskicker der beiden Münchner Traditionsteams remis © Imago

Das Duell zwischen dem FC Bayern II und 1860 München II ist nicht nur ein Derby, sondern auch ein Spitzenspiel in der Regionalliga Bayern.

Ein Prestigeduell der besonderen Sorte steigt am Sonntagmittag an der Grünwalder Straße (ab 13.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). Die Reserveteams des FC Bayern und des TSV 1860 München stehen sich im "kleinen Derby" gegenüber.

Beide Teams rangieren weit oben in der Tabelle, die Bayern auf Platz zwei und die "Löwen" auf dem dritten Platz. Der Aufstieg ist für beide allerdings kein Thema mehr, Spitzenreiter SpVgg Unterhaching ist bereits um 21 Punkte enteilt. 

Vogel fordert Vollgas - Löwen ersatzgeschwächt

Der zum Saisonende scheidende Bayern-Trainer Heiko Vogel fordert von seinem Team eine engagierte Leistung: "Für uns gilt es, von Beginn an hellwach zu sein und die Grundtugenden aufs Feld zu bringen." Schließlich steht im Grünwalder Stadion ein echtes Saison-Highlight auf dem Programm. "Ein normales Spiel ist das nicht", erklärte Löwen-Coach Daniel Bierofka. 

Der ehemalige Löwen-Profi muss beim Duell mit dem Erzrivalen auf mindestens sechs Spieler verzichten, die beim torlosen Hinspiel noch mitgewirkt haben. Das macht die Aufgabe nicht einfacher - dennoch ist Bierofka guter Dinge: "Ich vertraue den Jungs - denen auf dem Platz wie auf der Bank. Wenn man schaut, mit welchem Einsatz sie bei der Sache sind, dann ist das beeindruckend."

Weiterlesen