Michael Scharold (r.) beerbt bei 1860 München Markus Fauser (l.) auf dem Geschäftsführerposten
Michael Scharold (r.) beerbt bei 1860 München Markus Fauser (l.) auf dem Geschäftsführerposten © Twitter/TSV1860

Der TSV 1860 München wechselt in der Nacht auf Dienstag seinen Geschäftsführer. Michael Scharold beerbt Markus Fauser beim Regionalligisten.

Und wieder mal ein neuer Kopf an der Spitze bei den Löwen:

Michael Scharold übernimmt bei 1860 München den Geschäftsführerposten von Markus Fauser. Dies teilte der der Regionalligist in einer Pressemitteilung in der Nacht auf Dienstag mit. 

Der 37-jährige Scharold hatte davor die kaufmännische Abteilung des Vereins geleitet.  "Die Geschäftsführung bei 1860 zu übernehmen, bedeutet für mich eine spannende Herausforderung, die ich sehr gerne annehme", sagte Scharold in der Pressemitteilung.

Ex-Geschäftsführer Fauser werde sich nun voll seinem Hauptberuf als Partner in seiner Kanzlei widmen. "Die Stabübergabe an Michael Scharold ist eine logische Konsequenz, die auf der guten Zusammenarbeit in der Vergangenheit fußt", sagte Fauser. "Es ist ein Glücksfall, diese wichtige Position aus den eigenen Reihen heraus besetzen zu können."

Der formale Übergang erfolgte nach der Beiratssitzung am Montag mit Wirkung zum Dienstag. Am Mittwoch wird sich der neue Geschäftsführer um 14 Uhr den Medien vorstellen.

Weiterlesen