Vereinslogo von  Ronaldinho
Ronaldinho
Fluminense v Gremio - Brasileirao Series A 2015

Karrierehöhepunkte und Jugendzeit von Ronaldinho

Ronaldinho, der mit vollem Namen Ronaldo de Assis Moreira heißt, ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er wurde im Jahr 2002 mit Brasilien Fußballweltmeister, außerdem wurde er 2004 und 2005 zum „Weltfußballer des Jahres“ ...

mehr zu Ronaldinho »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]
News
Abgeschriebener Boateng zeigt es allen
Ronaldinho visiert Comeback an
David Beckham Match for Children in aid of UNICEF
Nach nur elf Wochen: Ronaldinho zieht weiter
Ronaldinho stand bei Fluminense nur elf Wochen unter Vertrag
Barca reloaded
Ronaldinho auf dem Sprung zu L.A. Galaxy?
FBL-MEXICO-QUERETARO-SANTOS

Karrierehöhepunkte und Jugendzeit von Ronaldinho

Ronaldinho, der mit vollem Namen Ronaldo de Assis Moreira heißt, ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er wurde im Jahr 2002 mit Brasilien Fußballweltmeister, außerdem wurde er 2004 und 2005 zum „Weltfußballer des Jahres“ und einmal zu „Europas Fußballer des Jahres“ gekürt. Neben seiner Zeit in der brasilianischen Nationalmannschaft verfolgte er eine erfolgreiche Vereinskarriere. 1980 in Porto Alegre geboren, begann der Mittelfeldspieler 1987 beim Grêmio Foot-Ball Porto Alegrense zu spielen. Zwischen 1993 und 1994 spielte er beim schweizerischen Club FC Sion, bevor er wieder nach Brasilien zum Grêmio FBPA zurückkehrte. Dort spielte er für einige Jahre in der Jugend, bevor er 1997 einen Profivertrag in der ersten brasilianischen Liga erhielt.

Ein offensiver Mittelfeldspieler in Europa

Ronaldinhos erste Station im europäischen Profifußball war der französische Verein Paris Saint-Germain, wo er von 2001 an für zwei Jahre spielte. Im Sommer 2003 erfolgte der Wechsel zum spanischen Spitzenclub FC Barcelona. Dort fiel der Offensivmann durch eine außergewöhnliche Spielweise auf. In der Saison 2004/05 dominierte er mit seinem Verein die erste spanische Liga. In diese Zeit fällt auch seine zweimalige Wahl zum Weltfußballer. Eine der erfolgreichsten Spielzeiten war die in den Jahren 2005/06, mit dem erneuten Gewinn der Meisterschaft und dem Sieg in der Champions League. Jedoch ließen Ronaldinhos Leistungen immer weiter nach, die Tempodribblings funktionierten nicht mehr, sodass er zu immer weniger Spieleinsätzen kam. Daher wechselte er, trotz eines noch laufenden Vertrages, im Sommer 2008 zum AC Mailand. Anfangs hatte er noch mit Fitnessproblemen zu kämpfen, aber in der Saison 2009/10 war ein deutlicher Leistungsanstieg zu erkennen, aufgrund fehlender Konstanz hatte er aber meist nur kurze Einsätze.

Ronaldinho – Rückkehr nach Brasilien und Wechsel zu Atlético Mineiro

Anfang 2011 kehrte der Brasilianer zum CR Flamengo in die erste Liga Brasiliens zurück. Er erhoffte sich so, an frühere Leistungen anknüpfen zu können und für die Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land nominiert zu werden. Allerdings fiel er weiterhin durch wenig Disziplin auf und verbrachte eine eher erfolglose Zeit beim Verein in Rio. Mitte 2012 wechselte Ronaldinho zu Atlético Mineiro. Dort konnte er gute Leistungen abrufen und wurde 2012/13 zum besten Spieler der höchsten brasilianischen Liga gewählt. Dennoch löste er seinen noch gültigen Vertrag im Juli 2014 auf und spielte anschließend für den mexikanischen Klub Querétaro. Seit Juli 2015 steht er bei Fluminense Rio de Janeiro unter Vertrag.