Vereinslogo von Raphael Wolf
Raphael Wolf
Foto von Raphael Wolf
  • NameRaphael Wolf
  • Geboren am06.06.1988
  • inMünchen
  • NationDeutschland
  • Größe in cm190
  • Gewicht in kg86
  • VereinWerder Bremen
  • seit07/2014
  • Vertrag bis06/2017
  • PositionTorwart
  • Rückennummer1
  • Starker FussRechts

Raphael Wolf – auf Umwegen zum Bundesliga-Torwart

Raphael Wolf, am 6. Juni 1988 in München geboren, ist ein deutscher Fußballspieler. Der 1,90 Meter große Torhüter durchlief verschiedene Jugendmannschaften in seinem Heimatort Pfaffenhofen, ehe er im Jahr 2003 zur SpVgg ...

mehr zu Raphael Wolf >

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

LEISTUNGSDATEN

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

TRANSFERS

SPIELER-STATIONEN

ZeitraumVerein
07/2005 - 06/2007 Hamburger SV
07/2007 - 06/2009 Hamburger SV
07/2007 - 06/2009 Hamburger SV II
07/2009 - 06/2010 Kapfenberger SV 1919
07/2010 - 06/2011 Kapfenberger SV 1919
07/2011 - 06/2012 Kapfenberger SV 1919
07/2012 - 06/2014 Werder Bremen
09/2012 - 06/2014 Werder Bremen II
07/2015 - 06/2016 Werder Bremen II
07/2014 - 06/2017 Werder Bremen
News
Hinrunde für Werder-Keeper Wolf beendet
Keeper Raphael Wolf von Werder Bremen am Boden
Lange Pause für Werder-Keeper Wolf
Keeper Raphael Wolf von Werder Bremen am Boden
Skripnik: "Felix hat das Werder-Gen"
Dank des parierten Elfmeters von Felix Wiedwald im Finale gegen Valencia gewinnt Werder Bremen das Blitzturnier in Salzburg-Final  - Audi Quattro Cup 2015
Torhüter-Rotation - wer spielt?
Der neue und der ehemalige Keeper beim BVB: Roman Bürki (l.) und Mitchell Langerak
Wiese: "Wolf hat keine Chance"
Tim Wiese hat von 2005 bis 2012 bei Werder Bremen unter Thomas Schaaf gespielt
Die Keeper sorgen für die Tore
FC Schalke 04 v SV Werder Bremen - Bundesliga
Prödl bügelt Wolfs Bock aus
FC Schalke 04 v SV Werder Bremen - Bundesliga Sebastian Prödl
Wolf kritisiert Torwart-Theater
Raphael Wolf von Werder Bremen schreit
Gedränge auf der großen Baustelle
Raif Husic, Koen Casteels, Raphael Wolf, Richard Strebinger
Burdenski: "Wolf muss auf Durchzug stellen"
Dieter Burdenski war jahrelang Torhüter des SV Werder Bremen

Raphael Wolf – auf Umwegen zum Bundesliga-Torwart

Raphael Wolf, am 6. Juni 1988 in München geboren, ist ein deutscher Fußballspieler. Der 1,90 Meter große Torhüter durchlief verschiedene Jugendmannschaften in seinem Heimatort Pfaffenhofen, ehe er im Jahr 2003 zur SpVgg Unterhaching wechselte. Bereits nach einem Jahr wurde der damals 16-Jährige für drei Jahre vom Hamburger SV verpflichtet.

Raphael Wolfs Durchbruch in Österreich

Mit seinem Wechsel in die österreichische Bundesliga konnte Wolf im Profigeschäft Fuß fassen. Zwischen 2009 und 2012 spielte er dort für den steirischen Kapfenberger SV, der es im Jahr 2008 wieder geschafft hatte, in die höchste Liga aufzusteigen. Am Ende von Wolfs drei Jahre dauerndem Gastspiel in Kapfenberg stieg der Verein ab.

Rückkehr in die deutsche Bundesliga mit dem Wechsel zum SV Werder Bremen

Daher kehrte der Spieler zur Saison 2012/2013 nach Deutschland zurück, wo er vom SV Werder Bremen unter Vertrag genommen wurde. Zu seinem Bundesligadebüt kam er am 30. November 2013 bei einem Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Zur Rückrunde der Saison löste er Sebastian Mielitz als Stammtorhüter ab. In der folgenden Saison übernahm er auch die Rückennummer 1.