Vereinslogo von  Rafinha
Rafinha
FC Bayern Muenchen v Hamburger SV - Bundesliga

Rafinha – starker Spieler auf der Außenverteidigerposition

Rafinha wurde unter dem Namen Marcio Rafael Ferreira de Souza am 7. September 1985 in Londrina in Brasilien geboren. Er spielt auf der rechten Seite, dabei vorzugsweise als Außenverteidiger. Seine erste Station als ...

mehr zu Rafinha »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]
Mehr fitbit Daten »
Präsentiert von

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]
News
Rafinha stärkt Ancelotti den Rücken
Bayern sichtet Lahms mögliche Erben
Valencia CF v Real CD Espanyol - La Liga
Rafinha für Pokalspiel fraglich
Bayern Muenchen v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
"Hier geht nichts": Rafinhas Ansage an Kimmich
FBL-GER-BUNDESLIGA-FC-INGOLSTADT-BAYERN-MUNICH
Die Schulabschlüsse der Bayern-Stars
Rafinha bei der Roma auf dem Zettel?
Hertha BSC v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Rafinha auch als Sänger meisterlich
FC Bayern Muenchen Bundesliga Champions Dinner
Die Streichkandidaten des FC Bayern
Bayern bangen um Rafinha
Rafinha vom FC Bayern
Rafinha besteht Einbürgerungstest

Rafinha – starker Spieler auf der Außenverteidigerposition

Rafinha wurde unter dem Namen Marcio Rafael Ferreira de Souza am 7. September 1985 in Londrina in Brasilien geboren. Er spielt auf der rechten Seite, dabei vorzugsweise als Außenverteidiger. Seine erste Station als Fußballprofi war der brasilianische Erstligist Coritiba FC. Hier spielte er von 2002 bis 2005 in der brasilianischen Liga und kam auf 37 Einsätze. Der Verein gewann in dieser Zeit zwei Mal die Staatsmeisterschaft von Paraná. Im Jahr 2005 wechselte er nach Deutschland zum FC Schalke 04, wo er sich schnell einen Stammplatz erspielen konnte. Fünf Jahre lang trug er das blaue Trikot in 153 Spielen und erzielte insgesamt sieben Tore.

Zwischenspiel in Genua und der Wechsel von Rafinha zum FC Bayern München

Nach einer Saison unter Felix Magath verließ der Brasilianer 2010 die Schalker und wechselte nach Italien. Der CFC Genua sicherte sich die Dienste des Verteidigers für circa 4 Millionen Euro. In der Serie A bestritt er 34 Spiele, wechselte jedoch bereits nach einer Spielzeit zurück nach Deutschland. Beim FC Bayern München unterschrieb der Spieler einen Vertrag bis 2014. Diese Phase gehörte zu den erfolgreichsten Zeiten in der Karriere des Brasilianers. Nachdem man im ersten Jahr noch titellos blieb, folgte 2013 eine Rekordsaison mit der deutschen Meisterschaft, dem Pokal und der Champions League. Die Erfolge in der Meisterschaft und im Pokal konnte man zudem im Folgejahr wiederholen. Gerade diese Saison überraschte viele Experten, da sich Rafinha entgegen den Erwartungen unter dem damals neuen Trainer Pep Guardiola durchsetzen konnte. Mit 28 Einsätzen kam er auf über doppelt so viele Spiele wie in der Vorsaison.

Erfolgreich in der Jugendnationalmannschaft

Der Fußballer bestritt erstmals im Jahr 2002 ein Spiel für die Jugendmannschaft Brasiliens. Für die Jugendteams der Seleção nahm er zudem an der Weltmeisterschaft und den Olympischen Spielen teil. Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking erreichte er gemeinsam mit der Mannschaft das Halbfinale. Durch einen Sieg im Spiel um den dritten Platz gewann das Team die Bronze-Medaille. Für Brasilien war der Einsatz des Spielers jedoch eine teure Angelegenheit. Er war ohne die Freigabe des FC Schalke angereist, sodass die Schalker eine hohe Geldstrafe forderten. In der A-Nationalmannschaft spielte er erstmalig im Februar 2008. Für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika oder für die Heim-WM 2014 in Brasilien wurde er jedoch nicht berücksichtigt.