Vereinslogo von  Pepe
Pepe
Foto von Képler Laveran Lima Ferreira
  • Name Pepe
  • Geboren am26.02.1983
  • inMaceió
  • NationPortugal
  • Größe in cm188
  • Gewicht in kg81
  • VereinReal Madrid
  • seit07/2007
  • Vertrag bis06/2017
  • PositionAbwehr
  • Rückennummer3
  • Starker FussRechts

Pepe – der Brasilianer im Portugaltrikot

Der am 26. Februar 1983 im Maceió in Brasilien geborene Képler Laveran Lima Ferreira, besser bekannt unter dem Namen Pepe, begann seine Karriere bei der Jugend des SC Corinthians Alagoano in seinem Heimatort, wo er blieb, bis er mit 18 ...

mehr zu Pepe >

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

LEISTUNGSDATEN

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

TRANSFERS

SPIELER-STATIONEN

ZeitraumVerein
07/2001 - 06/2004 Maritimo Funchal
07/2004 - 06/2005 FC Porto
07/2005 - 06/2006 FC Porto
07/2006 - 06/2007 FC Porto
07/2007 - 06/2017 Real Madrid
News
Pepe vor Wechsel nach Italien
Ibra, Pepe, Balotelli! Die Top 10 der ablösefreien Stars
Geht Antonio Rüdiger nach England?
Vor Bayern: Reals Abwehr funkt SOS
Kroos räumt Pepe ab: Real droht Abwehr-Super-GAU
Kannibale Pepe: Real verliert Prozess um Skandalvideo
Irres Tausch-Gerücht um Alaba
EM-Rekord: Sanches löst Ronaldo ab
Santos: Frankreich Favorit, aber wir gewinnen
Euro 2016 - Portugal Press Conference
Pepe rechtzeitig zum Finale fit
FBL-EURO-2016-POR-TRAINING

Pepe – der Brasilianer im Portugaltrikot

Der am 26. Februar 1983 im Maceió in Brasilien geborene Képler Laveran Lima Ferreira, besser bekannt unter dem Namen Pepe, begann seine Karriere bei der Jugend des SC Corinthians Alagoano in seinem Heimatort, wo er blieb, bis er mit 18 Jahren nach Portugal kam. Dort spielte er bei unterschiedlichen Vereinen, bis er ein Angebot bei Marítimo Funchal erhielt. Der gelernte Innenverteidiger setzte sich rasch durch und erkämpfte sich einen Stammplatz in der Mannschaft. Nach drei Jahren beim Verein wechselte er 2004 gegen eine Ablösesumme von 2 Millionen Euro zum FC Porto und gewann mit diesem noch im selben Jahr den Weltpokal. 2006 feierte er mit Porto das Double aus portugiesischem Meistertitel und Pokal sowie den Pokalsieg im Supercup. In der darauffolgenden Saison wurde er abermals mit Porto Meister.

Karriere bei Real Madrid

Im Sommer 2007 verließ er die Portugiesen und ging gegen eine Ablöse von 30 Millionen Euro zu Real Madrid, wo er bereits in seiner ersten Saison die spanische Meisterschaft gewann. Obwohl er in der Saison 2009/10 wegen einer Verletzung nur 10 Spiele der Primera División absolvieren konnte, gelang ihm sein erstes Tor für den Verein in der 1:2-Niederlage gegen den FC Sevilla. Bereits in der folgenden Saison war der Innenverteidiger wieder Stammspieler und erlangte nach dem Pokalsieg 2011 ein Jahr später den nächsten spanischen Meistertitel. Nachdem er 2011 seinen Vertrag um fünf Jahre bis 2016 verlängert hatte, entschieden die Madrilenen erst 2012 die Supercopa de España und 2014 die Champions League und den UEFA Super Cup für sich.

Pepe – ein Brasilianer in der portugiesischen Nationalmannschaft

Nach seiner Einbürgerung in Portugal begann der Innverteidiger, für die portugiesische Nationalmannschaft zu spielen. Sein Debüt in der Auswahl der Portugiesen gab er am 21. November 2007 unter Trainer Luiz Felipe Scolari im EM-Qualifikationsspiel gegen Finnland, das unentschieden endete. Aufgrund seiner Leistungen wurde er im Jahr 2012 von der Expertenkommission der UEFA in das UEFA-All-Star-Team der Europameisterschaft aufgenommen. Für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien war Pepe erneut Teil des Kaders der portugiesischen Nationalelf, stand aber nur in zwei Spielen der Gruppe G, während der 0:4-Niederlage gegen Deutschland und beim 2:1-Sieg über Ghana, auf dem Platz. Danach schied die Mannschaft aus.