Vereinslogo von Özkan Yildirim
Özkan Yildirim
Foto von Özkan Yildirim
  • NameÖzkan Yildirim
  • Geboren am10.04.1993
  • inSulingen
  • NationDeutschland
  • Größe in cm173
  • Gewicht in kg72
  • VereinFortuna Düsseldorf
  • seit07/2016
  • Vertrag bis06/2018
  • PositionMittelfeld
  • Rückennummer9
  • Starker Fuss-

Özkan Yildirim: dribbelstarker Mittelfeldspieler in Bremen

Özkan Yildirim ist ein offensiver Mittelfeldspieler. Geboren wurde er am 10. April 1993 in Sulingen, südlich von Bremen. Schon 1999 spielte er beim TuS Sulingen und als Zehnjähriger wechselte er schließlich in die ...

mehr zu Özkan Yildirim >

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

LEISTUNGSDATEN

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

TRANSFERS

SPIELER-STATIONEN

ZeitraumVerein
01/2010 - 06/2011 Werder Bremen
07/2011 - 06/2014 Werder Bremen
01/2011 - 06/2016 Werder Bremen II
07/2014 - 06/2016 Werder Bremen
07/2016 - 06/2018 Fortuna Düsseldorf

Özkan Yildirim: dribbelstarker Mittelfeldspieler in Bremen

Özkan Yildirim ist ein offensiver Mittelfeldspieler. Geboren wurde er am 10. April 1993 in Sulingen, südlich von Bremen. Schon 1999 spielte er beim TuS Sulingen und als Zehnjähriger wechselte er schließlich in die Talentschule des SV Werder Bremen. Diese widmete sich schon zu dieser Zeit mit großem Erfolg der Nachwuchsschulung. Die Bundesliga war schon in seinen jungen Jahren das Ziel von Yildirim, doch er wurde immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen. Seine Trainer in Bremen bewunderten den Ehrgeiz des Spielers, der sich nach solchen Rückschlägen immer wieder an ein hohes Leistungsniveau herankämpfte.

Ein Vorbild von Özkan Yildirim: Zinedine Zidane

Der frühere französische Weltstar Zinedine Zidane war schon lange ein Vorbild von Yildirim, von dem es hieß, dass er aus dem Mittelfeld stets den kürzesten Weg zum Tor suchte. Seine Trainer schätzten an Yildirim außerdem die Fähigkeit, immer den Blickkontakt zum besser postierten Mitspieler zu suchen. Er spielte beidfüßig und war aufgrund dessen beim Bremer Verein variabel einsetzbar. Hier wurde er auch behutsam an größere Aufgaben herangeführt: zunächst in den diversen Jugendmannschaften seiner Jahrgänge, dann im Reserveteam der Bremer, das in der 3. Bundesliga spielte, und schließlich seit der Saison 2011/2012 im Kader für die Bundesliga. Sein erstes Bundesligaspiel am 19. Januar 2013 endete für ihn als Einwechselspieler mit einer Enttäuschung. Er verlor im Weserstadion mit Werder Bremen 0:5 gegen Borussia Dortmund. Yildirims Vertrag läuft bis 2016.

Eine lange Pause beim SV Werder Bremen

Besser lief es für Özkan Yildirim bei seinen Einsätzen in den deutschen Jugendauswahl-Mannschaften, die er komplett von der U 15 (im Kader, aber ohne Einsatz) bis zur U 21 durchlief. Bei Werder Bremen hatte er allerdings zahlreiche Probleme zu verkraften. Immer dann, wenn er durch sein engagiertes Auftreten im Training oder als Einwechselspieler auf sich aufmerksam gemacht hatte und sehr dicht an die Stammformation der Bundesliga heranrückte, gab es für ihn neue Rückschläge. Der technisch versierte Fußballer musste sich einer Leistenoperation unterziehen, die eine viermonatige Pause mit sich brachte. Als er einen Vertrag als Profi unterschrieben hatte, zog er sich eine Verletzung an der Halswirbelsäule zu. Insgesamt musste er wegen diverser gesundheitlicher Probleme in den Jahren 2011 und 2012 18 Monate lang pausieren.