Vereinslogo von Michael Mancienne
Michael Mancienne
Michael Mancienne ist seychellischer Abstammung

Michael Mancienne: ein Abwehrspieler mit gutem Stellungsspiel

Michael Ian Mancienne ist ein Fußballspieler mit seychellischer Abstammung und wurde am 8. Januar 1988 in London geboren. Als Kind wurde Michael Mancienne beim Kingstonian FC in den Nachwuchsbereich aufgenommen. In der ...

mehr zu Michael Mancienne »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Michael Mancienne: ein Abwehrspieler mit gutem Stellungsspiel

Michael Ian Mancienne ist ein Fußballspieler mit seychellischer Abstammung und wurde am 8. Januar 1988 in London geboren. Als Kind wurde Michael Mancienne beim Kingstonian FC in den Nachwuchsbereich aufgenommen. In der fortwährenden Zeit entwickelte er ein gutes Stellungsspiel und erlangte ein klares Spielverständnis, was auch den Verantwortlichen des FC Chelsea positiv auffiel. Im Alter von sieben Jahren wechselte er daher in die Jugendabteilung von Chelsea. Mancienne spielte über zehn Jahre (von 1995 bis 2006) bei diesem Club und wurde am Ende seiner Ausbildungs- und Entwicklungszeit mit einem Profivertrag belohnt. Des Weiteren durchlief Mancienne seit seinem 14. Lebensjahr sämtliche Juniorennationalmannschaften und nahm im Jahr 2011 bei der U-21-Europameisterschaft sogar die Rolle des Kapitäns in der Mannschaft ein. Nach der Gruppenphase schied seine Mannschaft jedoch aus. Der Verteidiger absolvierte von der U-16- bis zur U-21-Nationalmannschaft insgesamt 62 Spiele.

Michael Mancienne: vom FC Chelsea in die Bundesliga zum Hamburger SV

Mancienne wurde zwar in die Mannschaft des FC Chelsea berufen, saß jedoch am Anfang seiner Karriere mehr auf der Bank, als dass er spielte. Zusätzlich wurde er nach neuen Vertragsgesprächen im Jahr 2007 an die Queens Park Rangers sowie die Wolverhampton Wanderers ausgeliehen. In diesen Vereinen kam er häufiger zum Einsatz und sammelte Spielpraxis. Nachdem er zu Chelsea zurückgekehrt war, gab er am 25. Februar 2009 sein Champions-League-Debüt gegen den Traditionsclub Juventus Turin. Im gleichen Jahr gewann er mit seinem Club den FA Cup, den größten Pokalwettbewerb im englischen Fußball. Als ihm nach einigen Spielen wieder die Reservistenrolle drohte, unterschrieb er 2011/2012 einen Vertrag beim Hamburger SV und erhielt dort die Rückennummer drei. Er konnte in seinem Pflichtspieldebüt im Vorrundenspiel des DFB-Pokals am 30. Juli 2011 gegen den VfB Oldenburg sein Können zeigen und auch die Verantwortlichen von sich überzeugen. Während seiner Zeit beim HSV zwischen 2011 und 2014 entwickelte sich Michael Mancienne dank seines übersichtlichen Stellungsspiels zu einem soliden Innen- beziehungsweise Rechtsverteidiger in der Bundesliga. Er absolvierte 49 Spiele für den HSV. Schließlich verschlug es den britischen Fußballspieler wieder nach England, wo er im Jahr 2014 einen Vertrag beim englischen Zweitligisten Nottingham Forest unterschrieb.