Vereinslogo von Josip Drmić
Josip Drmić
Foto von Josip Drmić
  • NameJosip Drmić
  • Geboren am08.08.1992
  • inLachen SZ
  • NationSchweiz
  • Größe in cm182
  • Gewicht in kg81
  • VereinBor. Mönchengladbach
  • seit07/2016
  • Vertrag bis06/2019
  • PositionSturm
  • Rückennummer9
  • Starker FussRechts

Josip Drmić – Schweizer Stürmer mit kroatischen Wurzeln

Der Fußballer Josip Drmić wurde am 8. August 1992 im schweizerischen Bäch SZ/Freienbach geboren. Neben der Schweizer Staatsbürgerschaft besitzt er aber auch den kroatischen Pass. Das Fußballspielen begann der gelernte ...

mehr zu Josip Drmić >

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

LEISTUNGSDATEN

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

TRANSFERS

SPIELER-STATIONEN

ZeitraumVerein
07/2009 - 06/2010 FC Zürich II
01/2010 - 06/2011 FC Zürich
07/2011 - 06/2012 FC Zürich
07/2012 - 07/2013 FC Zürich
07/2013 - 06/2014 1. FC Nürnberg
07/2014 - 06/2015 Bayer Leverkusen
07/2015 - 01/2016 Bor. Mönchengladbach
02/2016 - 06/2016 Hamburger SV
07/2016 - 06/2019 Bor. Mönchengladbach
News
93 Sekunden: Drmic krönt Comeback
Schweiz, Lettland, WM-Qualifikation, Josip Drmic
Ronaldo gegen Storcks Ungarn in Ballerlaune
Hecking mit drei Änderungen nach Florenz-Wunder
Josip Drmic erhält gegen Ingolstadt eine Chance von Beginn an
Hammer-Los S04! Das sagen die Gladbacher
Drmic dachte ans Karriereende
Josip Drmic (Borussia Mönchengladbach)
Daten: Drmic enttäuscht beim Debüt
Hamburger SV v 1. FC Koeln - Bundesliga
HSV setzt auf Debütant Drmic
Hamburger SV - Training Session
Eberl hofft bei Drmic auf "Kramer-Effekt"
Fix! HSV leiht Drmic aus - auch Bahoui kommt
20-Millionen-Angebot für Drmic?
VfL Borussia Monchengladbach Training Session and Press Conference

Josip Drmić – Schweizer Stürmer mit kroatischen Wurzeln

Der Fußballer Josip Drmić wurde am 8. August 1992 im schweizerischen Bäch SZ/Freienbach geboren. Neben der Schweizer Staatsbürgerschaft besitzt er aber auch den kroatischen Pass. Das Fußballspielen begann der gelernte Stürmer in der F-Jugend seines Heimatvereins SC Freienbach. Bereits hier zeigte der beidfüßige Spieler, dass er neben der Mittelstürmerposition auch die offensiven Außenpositionen besetzen kann. Nach einem mehrjährigen Gastspiel beim benachbarten FC Rapperswil-Jona wurden Talentjäger des FC Zürich auf den begabten Drmić aufmerksam und verpflichteten den damals 9-Jährigen für die vereinseigene Jugendabteilung. Nachdem er sämtliche Jugendteams durchlaufen hatte, wechselte Drmić mit 16 Jahren schließlich in die zweite Mannschaft des FC Zürich. Dort erzielte er in 26 Spielen insgesamt 15 Tore und empfahl sich auf diese Art und Weise für Zürichs erste Profimannschaft. Ab Sommer 2011 war er  fester Bestandteil des Profikaders, doch sein Debüt in der Schweizer Super League gab er schon ein Jahr zuvor, als er am 6. Februar 2010 vom damaligen Trainer der Profis, Bernard Challandes, im Spiel gegen Neuchâtel Xamax für einige Minuten eingewechselt wurde.

1. FC Nürnberg und Bayer 04 Leverkusen – Josip Drmić in der Bundesliga

Nach zwei erfolgreichen Jahren wechselte Drmić im Alter von 20 Jahren zum 1. FC Nürnberg. Hier spielte der Schweizer eine beeindruckende Premierensaison mit insgesamt 17 Toren und 3 Torvorlagen in 33 Spielen. Den Bundesliga-Abstieg der Nürnberger konnte jedoch auch er nicht verhindern, mit seiner bemerkenswerten Torquote und flexiblen Einsetzbarkeit in der Offensive weckte er aber das Interesse einiger deutschen Erstligisten. Am Ende erhielt Bayer 04 Leverkusen den Zuschlag und am 1. Juli 2014 wechselte Drmić von Nürnberg an den Rhein nach Leverkusen. Dort wurde der Schweizer aber nicht wirklich glücklich, sodass er im Sommer 2015 zu Borussia Mönchengladbach wechselte. Bereits ein halbes Jahr später, in der Winter-Transferperiode, zog es ihn jedoch zum HSV an die Elbe. Dort bleibt er auf Leihbasis bis zum Sommer 2016.

Nachdem Josip Drmić im Jahr 2010 die Schweizer Staatsbürgerschaft erhielt, entschied er sich, zukünftig für die Schweizer Auswahlmannschaften aufzulaufen. Nach einigen Spielen für die Schweizer U-18-, U-19- sowie U-21-Auswahl gab er am 11.10.2012 im WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien unter Trainer Ottmar Hitzfeld sein Debüt in der Schweizer Nationalmannschaft. Seine ersten beiden Tore für die Schweizer „Nati“ erzielte Drmić im März 2014 ausgerechnet in einem Freundschaftsspiel gegen Kroatien. Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien kam er in jedem Gruppenspiel der Schweizer Nationalmannschaft zum Einsatz.