Vereinslogo von Heung-Min Son
Heung-Min Son
Tottenham Hotspur v Everton - Premier League

Heung-Min Son – früher Wechsel nach Deutschland

Der Fußball-Profi Heung-Min Son wurde am 8. Juli 1992 in Chuncheon/Südkorea geboren und begann seine Karriere beim FC Seoul. Dort spielte er in der Jugend, bevor er zusammen mit zwei gleichaltrigen Südkoreanern im Alter von 16 ...

mehr zu Heung-Min Son »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]
News
Son verzückt Südkorea und zeigt Dab
Im Video: Sons Chancenwucher bei Spurs-Sieg
FBL-ENG-PR-TOTTENHAM-SUNDERLAND
Im Video: Son-Show bei Tottenhams Sieg
Heung-Min Son
Neuer Wolfsburg-Angriff auf Son
Wolfsburg: Kommt Son für Dost?
Wackelpudding versetzt Son in Panik
Heung-Min Son stellt sich einer Mutprobe
Son zaubert Spurs zum Last-Minute-Sieg
Watford v Tottenham Hotspur - Premier League
Die Top-Transfers der UEFA Europa League
Kaum Medizin gegen die Geldschwemme
Auch Heung-Min Son ist dem Ruf des Pfunds gefolgt und spielt jetzt in England
Calhanoglu: "Son wird schlecht beraten"

Heung-Min Son – früher Wechsel nach Deutschland

Der Fußball-Profi Heung-Min Son wurde am 8. Juli 1992 in Chuncheon/Südkorea geboren und begann seine Karriere beim FC Seoul. Dort spielte er in der Jugend, bevor er zusammen mit zwei gleichaltrigen Südkoreanern im Alter von 16 Jahren nach Deutschland kam. Alle drei besuchten 2008/2009 ein Fußballinternat des Hamburger SV. Der Austausch kam durch Verhandlungen des Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Sport- und Kulturvereins zustande. Nicht zuletzt dank seines Engagements bei der U-17-Weltmeisterschaft konnte Son seine Position beim HSV festigen.

Profikarriere von Heung-Min Son beim HSV und bei Bayer 04 Leverkusen

Im Sommer 2010 erhielt der 1,82 m große Südkoreaner bei den Hamburgern einen Vertrag bis 2012. Die Saisonvorbereitungen liefen so gut, dass sein Vertrag kurz nach Abschluss direkt um weitere zwei Jahre verlängert wurde. In einem Testspiel gegen den FC Chelsea, in dem er den Siegtreffer erzielte, zog sich Son allerdings einen Mittelfußbruch zu und konnte sechs Wochen lang nicht spielen. Danach fand er schnell zu seiner alten Form zurück. Im Oktober 2010 bestritt Son sein erstes Pflichtspiel für den HSV und gleich im ersten Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln gelang ihm das erste Bundesligator. Insgesamt schoss der Stürmer für den HSV in 73 Spielen 20 Tore und erweckte so die Aufmerksamkeit zahlreicher Clubs, vor allem aus der Bundesliga, aber auch englische Vereine zeigten Interesse an dem Koreaner. Schließlich entschied sich Son für Bayer 04 Leverkusen und er wechselte 2013 für 10 Millionen Euro zur Werkself. In der Saison 2013/2014 erzielte Son in 31 Spielen zehn Tore für Bayer.

Während der Saison 2015/2016 wechselte Son kurz vor Ende der Wechselfrist im Sommer zu Tottenham Hotspur.

Karriere und Erfolge mit Südkoreas Nationalmannschaft

2008 schaffte es Son bei der U-16-Asienmeisterschaft mit der Nationalmannschaft Südkoreas auf Platz 2. Bei der U-17-Weltmeisterschaft 2009 schoss er in fünf Spielen drei Tore und trug damit entscheidend zum Erfolg seiner Mannschaft bei; das Team schaffte es letztendlich bis ins Viertelfinale des Wettbewerbs. Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien war Heung-Min Son im Spiel gegen Russland der „Man of the Match“ und gegen Algerien erzielte er bei der 2:4-Niederlage eines der beiden Tore für Südkorea. Son wurde zudem 2014 zum zweiten Mal hintereinander in Südkorea zum „Fußballer des Jahres“ gewählt.