Vereinslogo von Heiko Westermann
Heiko Westermann
Foto von Heiko Westermann
  • NameHeiko Westermann
  • Geboren am14.08.1983
  • inAlzenau
  • NationDeutschland
  • Größe in cm190
  • Gewicht in kg86
  • VereinAjax Amsterdam
  • seit07/2016
  • Vertrag bis06/2018
  • PositionAbwehr
  • Rückennummer16
  • Starker Fuss-

Heiko Westermann – ein Profi mit Kämpferherz

Am 14. August 1983 kam Heiko Westermann im unterfränkischen Weindorf Wasserlos, einem Ortsteil von Alzenau, zur Welt. Westermann ist ein Kämpfer, was sich insbesondere in der Bundesligasaison 2013/2014 zeigte, als der Hamburger SV ...

mehr zu Heiko Westermann >

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

LEISTUNGSDATEN

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

TRANSFERS

SPIELER-STATIONEN

ZeitraumVerein
07/2000 - 06/2003 SpVgg Greuther Fürth II
07/2002 - 06/2003 SpVgg Greuther Fürth
07/2003 - 06/2005 SpVgg Greuther Fürth
07/2005 - 06/2007 Arminia Bielefeld
07/2007 - 07/2010 FC Schalke 04
07/2010 - 08/2015 Hamburger SV
08/2015 - 07/2016 Betis Sevilla
08/2016 - 02/2017 Jong Ajax
07/2016 - 06/2018 Ajax Amsterdam
News
Westermann vor Deutschland-Rückkehr?
Ajax mit Westermann auf Schalke
Westermann: "Schalke ist noch verrückter als Ajax"
Heiko Westermann
Scharner keift gegen Westermann
Hamburger SV - Training Session
"HW4" bei Ajax als Witzfigur verspottet
Westermanns Wechsel zu Ajax perfekt
Heiko Westermann von Betis Sevilla
Westermann: Amsterdam statt Bundesliga
Heiko Westermann wechselte im Sommer vom HSV zu Betis Sevilla
Klopps nächster Gegner schwächelt
FBL-ESP-LIGA-VILLARREAL-REALSOCIEDAD
Westermann vor Comeback bei Betis
La Liga: Westermann ist zurück

Heiko Westermann – ein Profi mit Kämpferherz

Am 14. August 1983 kam Heiko Westermann im unterfränkischen Weindorf Wasserlos, einem Ortsteil von Alzenau, zur Welt. Westermann ist ein Kämpfer, was sich insbesondere in der Bundesligasaison 2013/2014 zeigte, als der Hamburger SV beinahe aus der höchsten deutschen Spielklasse abstieg. Doch in den Relegationsspielen gegen die SpVgg Greuther Fürth war Westermann eine der großen Stützen seiner Mannschaft, die sich für eine weitere Bundesligasaison qualifizierte. In seiner Jugend und in den ersten Jahren als Profi galt der Nationalspieler als typischer Allrounder.

Heiko Westermann – vom SG Schimborn bis Real Betis Sevilla

Seine Eltern meldeten ihn als Fünfjährigen bei der SG Schimborn und später beim 1. FC Hösbach an, ehe der FC Bayern Alzenau für zwei Jahre seine letzte Station als Jugendspieler war. Bei der SpVgg Greuther Fürth trug er zunächst das Trikot der Amateure, bis er einen Vertrag bei den Profis für die 2. Bundesliga unterschrieb. Dort wurde Heiko Westermann dann zu einem Abwehrspieler umfunktioniert. Er war daraufhin ein vielseitig einsetzbarer Verteidiger – mal spielte er außen, mal innen. Auch im defensiven Mittelfeld beeindruckte der damals junge Profi mit seiner Einsatzbereitschaft und Kampfkraft. Im Jahr 2005 lockte ihn Arminia Bielefeld nach Ostwestfalen, wo er sich sehr schnell einen Stammplatz sicherte. Nach zwei Jahren zog es ihn jedoch zum FC Schalke 04 und in der Sommerpause 2010 wechselte er zum HSV. Nach fünf Jahren in der Hansestadt zog Westermann weiter zu Real Betis Sevilla.

Pech vor der WM: ein Bruch des Kahnbeins

In Gelsenkirchen wurde Westermann zum Nationalspieler. Sein Debüt gab er am 6. Februar 2008 in Wien in einem Testspiel gegen Österreich. Daraufhin wurde er von Bundestrainer Joachim Löw in den Kader zur Europameisterschaft 2008 berufen, kam jedoch bei den Spielen in Österreich und der Schweiz nicht zum Einsatz. Pech hatte Westermann vor der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika, als er nur wenige Wochen vor Turnierbeginn beim Testspiel gegen Ungarn einen Kahnbeinbruch erlitt und  aus dem WM-Kader gestrichen werden musste. Nach seiner Verletzung kam er sporadisch in Freundschaftsspielen zum Einsatz. Am 19. November 2013 stand er dann noch einmal in der Anfangsformation beim Test gegen England im Londoner Wembley-Stadion, ehe er schließlich durch den jungen Schalker Julian Draxler abgelöst wurde.