Vereinslogo von Halil Altintop
Halil Altintop
FBL-GER-BUNDESLIGA-HANOVER-AUGSBURG-Halil Altintop

Halil Altintop: der Torjäger

Halil Altintop wurde im Dezember 1982 in Gelsenkirchen als Sohn türkischer Eltern geboren. Er spielte zunächst für die Jugend von Schwarz-Weiß Gelsenkirchen-Süd, wechselte dann zum TuS Rotthausen und in der Saison 1997/98 in die U-17-Jugend des SG ...

mehr zu Halil Altintop »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]
Mehr fitbit Daten »
Präsentiert von

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]
News
Bayerns verrückte Torschuss-Statistiken
Robert Lewandowski bei Hertha gegen Bayern
FCA mit zwei Neuen gegen Liverpool
Tobias Werner feiert gegen den FC Liverpool sein Comeback
Gladbach? Weinzierl cool, Reuter sauer
"Vorne die Qualität, die lügt nicht"
Markus Weinzierl in der Mixed Zone
Glanzloser Sieg für Augsburg
Trainingsauftakt in Augsburg ohne Baba
Halil Altintop spielt seit 2013 für den FC Augsburg
Auf leisen Sohlen nach Europa
FC Augsburg v 1. FC Koeln - Bundesliga
Augsburg bindet Altintop und Manninger
Halil Altintop ist vor dem Spiel beim SC Freiburg angeschlagen
FCA bangt um Baba und Altintop
FC Augsburg v SC Paderborn 07 - Bundesliga
Altintops Einsatz fraglich
Halil Altintop ist vor dem Spiel beim SC Freiburg angeschlagen

Halil Altintop: der Torjäger

Halil Altintop wurde im Dezember 1982 in Gelsenkirchen als Sohn türkischer Eltern geboren. Er spielte zunächst für die Jugend von Schwarz-Weiß Gelsenkirchen-Süd, wechselte dann zum TuS Rotthausen und in der Saison 1997/98 in die U-17-Jugend des SG Wattenscheid 09. Zur Saison 2000/01 kam er in die Profimannschaft des SG Wattenscheid 09, der in der Regionalliga Nord spielte. Dort erarbeitete sich Altintop einen ersten Ruf als Torjäger, denn er schoss von 2001 bis 2003 21 Tore.

Halil Altintop: die Anfänge im Profibereich mit dem 1. FCK

In der Saison 2003/04 wechselte Altintop zum 1. FC Kaiserslautern – die Ablösesumme betrug 800.000 Euro – und überzeugte hier mit seiner kontinuierlich steigenden Treffsicherheit: 2003/04 schoss er zwei Tore, 2004/05 sechs und 2005/06 waren es schon zwanzig Tore, was für Platz drei der Torschützenliste reichte. Hinzu kamen sein Tor im DFB-Pokal und ein weiteres für die Nationalmannschaft der Türkei. Ab 2006/07 spielte Altintop für den FC Schalke 04. Unter Mirko Slomka setzte er seine Prioritäten ganz auf den Verein und spielte nicht mehr für die türkische Nationalmannschaft. Er konnte sechs Treffer für Schalke erzielen und lieferte zwei Torvorlagen. Im DFB-Pokal schoss er – wie auch schon in der Saison zuvor – ein Tor. 2007/08 konnte er seine gute Torquote in der Bundesliga halten, trotz einer verletzungsbedingten Pause. Im Januar 2010 wechselte er von der Stammelf der Schalker zum Erstligisten Eintracht Frankfurt. Dort fand er allerdings nicht zur alten Form zurück: Er bereitete lediglich drei Tore vor, konnte aber selbst keine Treffer erzielen. Die Eintracht stieg 2011 in die Zweite Bundesliga ab und Altintop wechselte in die Türkei zu Trabzonspor Kulübü. In der Süper Lig fand er zu seiner gewohnten Form zurück: Mit fünf Toren 2011/12 und sieben Treffern sowie vier Vorbereitungen in der folgenden Saison verhalf er seinem Verein zu guten Platzierungen in der Liga.

Der Wechsel zum FC Augsburg

In der Saison 2013/14 verpflichtete der FC Augsburg den Stürmer, der in erster Linie Torgefahr, in zweiter Linie aber auch Routine für eine bis dahin wenig erfahrene Mannschaft mitbrachte. Sein Einstieg für diesen Verein konnte überzeugen: Allein zehn Tore schoss er selbst, drei weitere bereitete er vor. Auch in der Saison 2014/15 überzeugten Altintop und der FCA, am Ende sprang Platz 5 und die sensationelle Qualifikation zur Europa League heraus.