Vereinslogo von Dennis Aogo
Dennis Aogo
FBL-GER-BUNDESLIGA-SCHALKE-AUGSBURG-Dennis Aogo

Dennis Aogo – eine Fußballerkarriere mit Höhen und Tiefen

Der deutsche Fußballspieler Dennis Aogo wurde am 14. Januar 1987 in Karlsruhe geboren. Dort begann seine Fußball-Laufbahn im Alter von sechs Jahren beim Stadtteilclub Bulacher SC. Nach einem Jahr wechselte er zum ...

mehr zu Dennis Aogo »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]
Mehr fitbit Daten »
Präsentiert von

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]
News
Aogo erklärt seinen Schnuller-Jubel
FC Schalke 04 v OGC Nice - UEFA Europa League
Schalke schreibt Europapokal-Geschichte
Embolo trifft bei Schalker Pflichtsieg
FC 08 Villingen v FC Schalke 04 - DFB Cup
Aogo mutiert zum Pokal-Spezialist
FC 08 Villingen v FC Schalke 04 - DFB Cup
Aogo vor Abgang - Kolasinac bleibt
Dennis Aogo
Thons packendes Finish in Königsblau
Aogo vor laufender Kamera beklaut
Aogo fehlt Schalke, "Choupo" fraglich
Dennis Aogo fehlt Schalke
Schalke gegen 1899 ohne Goretzka
Leon Goretzka wird Schalke 04 gegen 1899 Hoffenheim fehlen
Aogo: Thema Heldt belastet Team nicht
Dennis Aogo im SPORT1-Interview

Dennis Aogo – eine Fußballerkarriere mit Höhen und Tiefen

Der deutsche Fußballspieler Dennis Aogo wurde am 14. Januar 1987 in Karlsruhe geboren. Dort begann seine Fußball-Laufbahn im Alter von sechs Jahren beim Stadtteilclub Bulacher SC. Nach einem Jahr wechselte er zum Karlsruher SC und durchlief dessen Jugendmannschaften, ab dem Jahr 2000 dann die des SV Waldhof Mannheim. Zwischen 2002 und 2004 spielte er als Schüler der Freiburger Fußballschule zudem für den Nachwuchs des SC Freiburg. Aogo wird zumeist als Außenverteidiger oder im defensiven Mittelfeld eingesetzt, vor allem auf der linken Seite. Er gilt als ein taktisch gut ausgebildeter und laufstarker Fußballer, der im Jahr 2010 für seine sportlichen Verdienste durch die Bundesregierung mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet wurde.

Dennis Aogos Anfänge im Profifußball und erste Erfolge

Aogo, dessen Vater nigerianischer Herkunft ist, lief im Herbst 2004 im Alter von 17 Jahren zum ersten Mal für den SC Freiburg bei einem Bundesligaspiel auf. Bis zum Jahr 2008 spielte er für den badischen Verein, sowohl in der ersten als auch in der Amateurmannschaft, ehe er zur Saison 2008/2009 zum Hamburger SV wechselte. Dort gelang es ihm rasch, sich zu etablieren und einen Stammplatz zu erspielen. Zudem brachten ihm die Jahre 2009 und 2010 fußballerisch erste große Erfolge. In beiden Jahren gelang ihm mit dem Hamburger SV das Erreichen des UEFA-Pokal-Halbfinales; zudem war er Teil der deutschen U-21-Nationalmannschaft, die im Juni 2009 in Schweden den Europameistertitel gewann. Auf diesen Leistungen beruhte sodann auch seine Nominierung für die A-Nationalmannschaft zur Fußballweltmeisterschaft in Südafrika im darauffolgenden Jahr. Der dritte Platz bei dieser WM – Aogo kam dabei im Platzierungsspiel gegen Uruguay zum Einsatz – bedeutete den bis dahin größten Erfolg seiner Karriere.

In Hamburg und beim FC Schalke 04: schwierigere Jahre ab 2010

In den folgenden Jahren fiel es Dennis Aogo zunächst schwer, an diese Erfolge anzuknüpfen. Zwar behielt er seinen Stammplatz im Hamburg, in der Nationalmannschaft kam er jedoch nur noch gelegentlich zum Einsatz und wurde für die EM 2012 nicht in den Kader berufen. Im Sommer 2013 verließ er den Hamburger SV nach einer Suspendierung und wechselte leihweise zum FC Schalke 04, wo er sich jedoch im November 2013 eine Verletzung zuzog. Obwohl er so für einen großen Teil der Saison 2013/2014 nicht zum Einsatz kam und auch die WM 2014 verpasste, wurde er von seinem neuen Club Anfang 2014 für drei Jahre fest verpflichtet.