Vereinslogo von Daniel Baier
Daniel Baier
FC Augsburg v SC Paderborn 07 - Bundesliga-Daniel Baier

Daniel Baier – aufgewachsen in einer Fußballerfamilie

Der deutsche Fußballer Daniel Baier wurde am 18. Mai 1984 in Köln geboren und entstammt einer Fußballerfamilie. Schon sein Vater Jürgen Baier war ein erfolgreicher Fußballprofi und auch sein jüngerer Bruder Benjamin hat ...

mehr zu Daniel Baier »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]
Mehr fitbit Daten »
Präsentiert von

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]
News
Derbypleite - Kauczinski vor dem Aus
Erzgebirge Aue v FC Ingolstadt - DFB Cup
Wolfsburg jubelt, Allofs genervt
FC Augsburg v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Weinzierl schockt S04 spät - FCA gerettet
FC Schalke 04 v FC Augsburg - Bundesliga
Baier fit für Kellerduell in Darmstadt
FC Augsburg v Bayer Leverkusen - Bundesliga
FCA kann mit Baier rechnen
Daniel Baier steht dem FC Augsburg wieder zur Verfügung
Baier droht Pause nach OP
Daniel Baier vom FC Augsburg
"Wir machen keinen Freizeitausflug"
Stefan Reuter
Augsburg fühlt sich erneut betrogen
Eintracht Frankfurt v FC Augsburg - Bundesliga
"Weinzierl ist der beste Trainer"
Markus Weinzierl und Daniel Baier vom FC Augsburg nach Sieg gegen den FC Bayern
Augsburg bindet Baier langfristig
FC Augsburg v SC Paderborn 07 - Bundesliga-Daniel Baier

Daniel Baier – aufgewachsen in einer Fußballerfamilie

Der deutsche Fußballer Daniel Baier wurde am 18. Mai 1984 in Köln geboren und entstammt einer Fußballerfamilie. Schon sein Vater Jürgen Baier war ein erfolgreicher Fußballprofi und auch sein jüngerer Bruder Benjamin hat eine fußballerische Karriere eingeschlagen. Als kleiner, wendiger Spieler mit einer exzellenten Spielübersicht und einem sicheren wie sehr genauen Passspiel bekleidet Baier vor allem die Positionen im zentralen Mittelfeld. Denn sowohl im offensiven Mittelfeld als Spielmacher als auch im defensiven Mittelfeld in der Rolle des Sechsers hat der gebürtige Kölner besondere fußballerische Qualitäten. Baier erlernte schon sehr früh das Fußballspielen, trat er doch schon 1988 seinem ersten Verein, der Teutonia Obernau, bei. Nach insgesamt zehn Jahren bei seinen ersten beiden Jugendvereinen Teutonia Obernau und TSV Mainaschaff wechselte der damals 14-Jährige 1998 in die Jugendabteilung von Viktoria Aschaffenburg. Nur ein Jahr später schloss er sich der U 17 des TSV 1860 München an.

TSV 1860 München, VfL Wolfsburg, FC Augsburg – Daniel Baier als Profi

Mit 19 Jahren wechselte Baier schließlich von der U 19 in die Profiabteilung und absolvierte am 13. September 2003 im Heimspiel gegen den 1. FC Köln nicht nur sein erstes Pflichtspiel für die „Münchner Löwen“, sondern feierte gleichzeitig auch sein Bundesligadebüt. Am Ende der Saison stieg Daniel Baier mit 1860 München schließlich in die Zweite Bundesliga ab und absolvierte dort in drei Spielzeiten 95 Spiele. Zur Saison 2007/2008 unterschrieb Baier einen Vertrag beim  VfL Wolfsburg. Nach 15 Einsätzen in seiner Debütsaison liehen ihn die Wölfe im September 2008 für den Rest der Saison zum FC Augsburg aus. Dort hatte er bei seinem einjährigen Gastspiel wohl einen bleibenden Eindruck hinterlassen, denn nachdem er wieder zum VfL Wolfsburg zurückgekehrt war, dort aber nicht über die Rolle des Reservisten und Ergänzungsspielers hinauskam, verpflichtete der FCA den vielseitigen Baier Anfang 2010. Mit den Augsburgern feierte er am Ende der Saison 2010/2011 den Aufstieg in die Erste Bundesliga. Der Aufstieg mit dem FCA gehört zu den besonderen Momenten von Baiers fußballerischer Karriere, hat er mit dem bayerisch-schwäbischen Verein doch Geschichte geschrieben, denn die Augsburger schafften damals erstmalig den Aufstieg in die Erste Bundesliga. Die Geschichte fand aber ihre Fortsetzung, da sich Baier mit Augsburg in der Saison 2014/15 als Tabellenfünfter für die Europa Leauge qualifizierte.