Vereinslogo von Dani Alves
Dani Alves
Dani Alves-FC Barcelona-Torjubel

Dani Alves – ein offensivstarker Verteidiger

Daniel Alves da Silva wurde am 6. Mai 1983 in Juazeiro in Brasilien geboren. Seine Profikarriere begann 2001, als er einen Vertrag beim brasilianischen Erstligisten EC Bahia unterschrieb. In der Regel kommt Alves als rechter Verteidiger ...

mehr zu Dani Alves >

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

LEISTUNGSDATEN

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

TRANSFERS

SPIELER-STATIONEN

ZeitraumVerein
07/2001 - 12/2002 EC Bahia
01/2003 - 06/2004 Sevilla FC
07/2004 - 06/2005 Sevilla FC
07/2005 - 06/2008 Sevilla FC
07/2008 - 06/2009 FC Barcelona
07/2009 - 06/2013 FC Barcelona
07/2013 - 06/2015 FC Barcelona
07/2015 - 06/2016 FC Barcelona
07/2016 - 06/2018 Juventus Turin
News
Dani Alves zeigt seine Gesangskünste
Dani Alves
Dani Alves ehrt verstorbene Brasilien-Legende
Dani Alves ehrt Carlos Alberto
Dani Alves zahlt Hepatitis-Behandlungen
FBL-COPAM2015-BRAZIL-ARRIVAL
Steuerskandal um Dani Alves
Dani Alves hat hohe Steuerschulden
Altstar Alves wechselt zu Juve
RC Deportivo La Coruna v FC Barcelona - La Liga
Barca-Sportchef bestätigt Alves' Abschied
FBL-ESP-CUP-BARCELONA-CELEBRATIONS
Fällt ter Stegen Umbruch zum Opfer?
Club Atletico de Madrid v FC Barcelona - UEFA Champions League Quarter Final: Second Leg
Dani Alves sucht Trost als Frau
Arroganz-Anfall: Alves stichelt gegen Ronaldo
Real Madrid CF v FC Barcelona - La Liga
Alves schwingt die Hüften

Dani Alves – ein offensivstarker Verteidiger

Daniel Alves da Silva wurde am 6. Mai 1983 in Juazeiro in Brasilien geboren. Seine Profikarriere begann 2001, als er einen Vertrag beim brasilianischen Erstligisten EC Bahia unterschrieb. In der Regel kommt Alves als rechter Verteidiger zum Einsatz, in der Vergangenheit spielte er aber auch häufig im rechten Mittelfeld. Alves interpretiert seine Rolle oftmals sehr offensiv und bevorzugt es, auch als Verteidiger weit in die gegnerische Hälfte vorzustoßen. Seine ersten großen Erfolge feierte Dani Alves nach seinem Wechsel zum spanischen Verein FC Sevilla, an den er zuvor bereits ausgeliehen worden war. Mit diesem Club gewann er zwei Mal den UEFA-Pokal sowie einmal den UEFA Super Cup, den spanischen Pokal und den spanischen Superpokal.

Dani Alves als Stammspieler beim FC Barcelona

Mit dem Ende der Saison 2007/2008 wurde Alves die Freigabe gewährt und er ging für 35,5 Millionen Euro zum FC Barcelona. Bei seinem neuen Verein erspielte er sich bereits in seiner ersten Saison einen Stammplatz. Im folgenden Jahr gewann er mit Barcelona erstmals in der Geschichte des Fußballs innerhalb eines Jahres die Champions League, die Meisterschaft, den Pokal, den spanischen Superpokal, den UEFA-Superpokal und die FIFA Klub-Weltmeisterschaft. Im folgenden Jahr bestritt Alves von allen Spielern bei Barcelona die meisten Einsätze. 2015 gewann er mit seinem Club zum dritten Mal die Champions League. Sein Vertrag bei den Katalanen läuft noch bis Sommer 2017.

Etablierung in der Nationalmannschaft

Dani Alves war schon als Jugendspieler ein wichtiger Bestandteil der Nationalmannschaft. Mit der U-20-Nationalmannschaft gewann er 2003 die Weltmeisterschaft und wurde dort zum drittbesten Spieler des Turniers gewählt. Seit Oktober 2006 ist er Stammspieler in der der A-Nationalmannschaft. Als Teil der Seleção konnte er in den Jahren 2009 und 2013 den Konförderationen-Pokal gewinnen und war 2007 in der Copa América erfolgreich. Zudem nahm er an den Weltmeisterschaften 2010 und 2014 teil. Während er 2010 in Südafrika jedoch nur als Joker eingesetzt wurde, konnte er sich einen Stammplatz bei der WM 2014 im eigenen Land erspielen. Das Team schied nach einer Rekordniederlage im Halbfinale gegen Deutschland mit 1:7 aus und erreichte insgesamt den vierten Platz. Vor dem Spiel hatte Trainer Luiz Felipe Scolari sich gegen einen Einsatz von Alves entschieden.