Vereinslogo von Christoph Kramer
Christoph Kramer
SS Lazio v Bayer Leverkusen - UEFA Champions League: Qualifying Round Play Off First Leg

Karriere und Verdienste von Christoph Kramer

Der deutsche Mittelfeldspieler Christoph Kramer wurde am 19. Februar 1991 in Solingen (Nordrhein-Westfalen) geboren und begann im Alter von fünf Jahren mit dem Fußballspielen beim BV Gräfrath, bei dem er drei Jahre lang spielte. Mit neun ...

mehr zu Christoph Kramer »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]
Mehr fitbit Daten »
Präsentiert von

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]
News
Entwarnung bei Kramer und Strobl
Borussia Moenchengladbach v VfB Stuttgart - DFB Cup
Kramer setzt auf Youtube-Studium
Borussia Moenchengladbach v YB Bern - UEFA Champions League Qualifying Play-Offs Round: Second Leg
Ranking: Die Dauerbrenner der Neuzugänge
Gladbach reist in die Schweiz
Kramer wünscht sich Götzes BVB-Rückkehr
Fix! Kramer zurück nach Gladbach
Christoph Kramer
Das passiert mit den Xhaka-Millionen
Max Eberl
Kramers Bayer-Zeit läuft ab
1. FC Koeln v Bayer Leverkusen - Bundesliga
Bayers Sieggarant heißt Brandt
Bayer Leverkusen v Hertha BSC - Bundesliga
EM: Kramer muss sich "hinten anstellen"
Christophe Kramer

Karriere und Verdienste von Christoph Kramer

Der deutsche Mittelfeldspieler Christoph Kramer wurde am 19. Februar 1991 in Solingen (Nordrhein-Westfalen) geboren und begann im Alter von fünf Jahren mit dem Fußballspielen beim BV Gräfrath, bei dem er drei Jahre lang spielte. Mit neun Jahren wechselte er zur Jugendabteilung von Bayer 04 Leverkusen, die er 2006 wieder verließ. Er spielte zwei Jahre lang für die Jugend von Fortuna Düsseldorf, bevor er 2008 wieder zu Leverkusen zurückkehrte. Während der Regionalliga-Saison 2009/2010 stieg Kramer für das Spiel gegen den VfL Sportfreunde Lotte erstmals zu Bayer 04 Leverkusen II auf und bekam in der folgenden Saison einen Dauerplatz.

Kramer in der Bundesliga: VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach

In der Saison 2011/2012 gab Kramer sein Debüt in der Zweiten Bundesliga, als er für zwei Jahre auf Leihbasis zum VfL Bochum wechselte. Dort hatte er seinen ersten Einsatz am 18. Juli 2011 beim Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf, das mit einer 2:0-Niederlage endete. In den zwei Jahren beim VfL Bochum kam Kramer auf insgesamt 61 Einsätze und vier Tore. Während der Saison 2012/2013 bestritt er 852 Zweikämpfe, mehr als jeder andere Spieler in der Liga. 2013 wurde sein Vertrag bei Bayer 04 Leverkusen bis 2017 verlängert. Kramer wechselte den Verein ein weiteres Mal für zwei Jahre auf Leihbasis, diesmal zum Erstligisten Borussia Mönchengladbach, wo er am 17. August 2013 gegen Hannover 96 sein erstes Tor in der Bundesliga erzielte.

Christoph Kramer in der Nationalmannschaft: Weltmeisterschaft 2014

Christoph Kramer spielte in fünf Länderspielen der deutschen U-19-Nationalmannschaft und vier Länderspielen der U 20, wobei er für letztere ein Tor erzielte. 2014 kam er in die deutsche A-Nationalmannschaft und wurde in die Mannschaft für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien berufen. Sein WM-Debüt gab er im Achtelfinale gegen Algerien, wo er in der 109. Minute eingewechselt wurde. Am 13. Juli rückte er in die Startformation für das Finalspiel gegen Argentinien vor, weil sich sein Teamkollege Sami Khedira kurz vor dem Anpfiff beim Aufwärmen verletzt hatte. In der 31. Minute des WM-Finales musste er jedoch wegen einer Kopfverletzung ausgewechselt werden, die er sich bei einem Zusammenprall mit dem Argentinier Ezequiel Garay in der 17. Minute zugezogen hatte.