Vereinslogo von Arjen Robben
Arjen Robben
Foto von Arjen Robben
  • NameArjen Robben
  • Geboren am23.01.1984
  • inBedum
  • NationNiederlande
  • Größe in cm180
  • Gewicht in kg80
  • VereinBayern München
  • seit08/2009
  • Vertrag bis06/2018
  • PositionSturm
  • Rückennummer10
  • Starker FussLinks

Arjen Robben – Weltklasserechtsaußen mit Höhen und Tiefen in der Karriere

Der niederländische Fußballnationalspieler Arjen Robben, geboren am 23. Januar 1984 in Bedum in den Niederlanden, spielte bei seinem ersten Jugendverein VV Bedum von 1989 bis 1996. Danach wechselte er zum ...

mehr zu Arjen Robben >

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

LEISTUNGSDATEN

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

TRANSFERS

SPIELER-STATIONEN

ZeitraumVerein
07/1999 - 06/2000 FC Groningen
07/2000 - 06/2001 FC Groningen (A-Junioren)
12/2000 - 06/2002 FC Groningen
07/2002 - 06/2004 PSV Eindhoven
07/2004 - 08/2007 Chelsea FC
08/2007 - 08/2009 Real Madrid
08/2009 - 06/2018 Bayern München
News
SPORT1-Experten uneinig bei Robbens Wutausbruch
Borussia Moenchengladbach, FC Bayern München, Bundesliga
Robben reist später zum Nationalteam
Arjen Robben sollte nicht mehr für die Nationalelf spielen, findet Aad de Mos
Robbens Wut sorgt für Bayern-Gelächter
Robben spricht über Verlockung China
Bayern Muenchen v Hamburger SV - Bundesliga
Nach Stinkefinger-Eklat: Das droht Ancelotti
Wegen Robben: Dardai veräppelt Arsenal
Dardai
Robben lacht über Lahms neuen Job
Einzelkritik: Mustafi von Lewandowski vorgeführt
FC Bayern will sein wahres Gesicht zeigen
Reif für Arsenal? Bayern redet sich Dusel-Sieg schön
FBL-GER-BUNDESLIGA-INGOLSTADT-MUNICH

Arjen Robben – Weltklasserechtsaußen mit Höhen und Tiefen in der Karriere

Der niederländische Fußballnationalspieler Arjen Robben, geboren am 23. Januar 1984 in Bedum in den Niederlanden, spielte bei seinem ersten Jugendverein VV Bedum von 1989 bis 1996. Danach wechselte er zum FC Groningen, wo er im Dezember 2000 im Alter von 16 Jahren sein Debüt in der Eredivisie, der ersten holländischen Liga, gab. Im Jahr 2002 wechselte er schließlich für eine Ablösesumme von 4,3 Millionen Euro zum PSV Eindhoven. Dort konnte er 2003 seine erste niederländische Meisterschaft und im April 2003 sein Debüt in der niederländischen Nationalmannschaft feiern. Im Sommer 2004 transferierte PSV Eindhoven Robben für eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro nach London zum FC Chelsea.

Von London über Madrid zum FC Bayern München

In seinen drei Jahren beim FC Chelsea hatte Arjen Robben immer wieder mit schweren Verletzungen zu kämpfen. Dennoch gewann der Holländer mit seinem Verein alle national möglichen Titel. Insgesamt wurde er in dieser Zeit mit Chelsea zweimal englischer Meister, zweimal Ligapokalsieger, einmal englischer Pokalsieger sowie einmal englischer Superpokalsieger. 2007 wechselte der linksfüßige Rechtsaußen, der auch auf den Positionen der hängenden Spitze sowie als Linksaußen agieren kann, für eine Ablöse von 36 Millionen Euro zu Real Madrid nach Spanien. Dort konnte er sich schnell als Stammspieler etablieren. 2008 erreichte er mit der Mannschaft den Gewinn des spanischen Meistertitels und des Supercups. Dennoch verkaufte ihn Real Madrid zwei Jahre später für 24 Millionen Euro an den FC Bayern München.

Bittere Niederlagen und große Siege

In München bildete Robben von Anfang an gemeinsam mit Franck Ribéry ein kongeniales Außenstürmerduo. Robben gewann mit dem FC Bayern mehrere deutsche Meisterschaften und war mehrfach deutscher Pokalsieger. Er gewann die Champions League sowie den europäischen Supercup und die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft, wobei er in letzterer wegen einer Verletzung nicht spielen konnte. Bei der WM 2010 in Südafrika stand er mit der Nationalmannschaft der Niederländer im Finale gegen Spanien und vergab bei der 0:1 Niederlage nach Verlängerung eine gute Tormöglichkeit. 2012 erreichte er mit dem FC Bayern das Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea und verschoss in der Verlängerung einen Elfmeter. Die Bayern verloren das Spiel im Elfmeterschießen. Ein Jahr später stand Arjen Robben mit den Bayern wieder im Finale der Champions League und konnte das entscheidende Tor zum 2:1 gegen Borussia Dortmund erzielen.