Vereinslogo von Alexander Madlung
Alexander Madlung
Fortuna Duesseldorf v Eintracht Braunschweig  - 2. Bundesliga

Alexander Madlung - mit 17 Jahren im UEFA-Pokal aktiv

Alexander Madlung ist ein am 11. Juli 1982 in Braunschweig geborener Fußballspieler. Mit vier Jahren begann er beim  BSV Ölper 2000 mit dem Fußballspielen. Anschließend ging Madlung zu  Eintracht Braunschweig , wechselte ...

mehr zu Alexander Madlung »

Statistiken

Saison
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Saison
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
SpT
Gegner
Ergebnis
Leistung
Tore
Assists
[[ match.roundName | roundNameShort ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ competition.detailView | ifElse : expandViewText[1] : expandViewText[0] ]]

Leistungsdaten

Saison
Wettbewerb
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Alexander Madlung - mit 17 Jahren im UEFA-Pokal aktiv

Alexander Madlung ist ein am 11. Juli 1982 in Braunschweig geborener Fußballspieler. Mit vier Jahren begann er beim  BSV Ölper 2000 mit dem Fußballspielen. Anschließend ging Madlung zu  Eintracht Braunschweig , wechselte später in die B-Jugend vom  VfL Wolfsburg und kehrte nach anderthalb Jahren zu Eintracht Braunschweig zurück. Den Grundstein für seine Profikarriere legte der Abwehrspieler im Juli 1999, als er den Wechsel in die A-Jugend von  Hertha BSC vollzog.

Einsatz von Alexander Madlung mit 17 Jahren im UEFA-Pokal

Madlung erhielt seine große Chance im Spiel gegen den FC Aberdeen im  UEFA-Pokal von 2002. Nachdem mehrere Abwehrspieler verletzungsbedingt ausfielen, beförderte Trainer Huub Stevens den damals 17-Jährigen auf den Platz. Kurze Zeit später erhielt Alexander Madlung seinen ersten Profivertrag. Am neunten Spieltag der Saison 2002/2003 gab Madlung im Spiel gegen den FC Energie Cottbus sein Debüt in der Bundesliga, welches seine Mannschaft mit 2:0 gewann. In der darauffolgenden Saison etablierte er sich als Stammspieler und sicherte Hertha mit seinem Tor am 33. Spieltag in der Partie gegen den  TSV 1860 München den Klassenerhalt.

VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt und die Nationalmannschaft

In der Sommerpause 2006 ging Madlung zum VfL Wolfsburg. Dort gehörte er zwar von Anfang an zum Stammkader, kam auch in der Saison 2008/2009 in 24 Partien zum Einsatz, einen festen Platz in der Innenverteidigung bekam er jedoch erst ab der Saison 2009/2010. Ein Jahr später folgte ein Tiefpunkt in Madlungs Karriere: Er wurde mitten im Abstiegskampf von Interimstrainer Pierre Littbarski suspendiert. Nach der Rückkehr von Magath durfte auch Madlung wieder spielen und war maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt. Die Saison 2012/2013 war seine letzte Saison beim VfL Wolfsburg. Danach war er bis zu seiner Verpflichtung von  Eintracht Frankfurt in der Winterpause 2013/2014 vereinslos. Ab dem 1.7.2015 war er erneut vertragslos. Am 21. Oktober 2015 nahm ihn Zweitligist Fortuna Düsseldorf bis 2017 unter Vertrag.

Madlung stand 2003 und 2004 im Aufgebot der deutschen U-21-Nationalmannschaft. Hier bestritt er 13 Spiele, bei denen er ein Tor erzielte. Von 2006 bis 2007 gehörte er dem Kader der deutschen A-Nationalmannschaft an. Im Jahr 2002 gewann Madlung mit Hertha BSC den  DFL-Ligapokal. 2009 wurde er mit dem VfL Wolfsburg Deutscher Meister.