2017 hieß der DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg
2017 hieß der DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg © Getty Images

In der ersten Runde des DFB-Pokals bekommt es Borussia Mönchengladbach mit einem Regionalligisten zu tun. Die Topteams dürfen pausieren.

Bundesliga-Absteiger Borussia Mönchengladbach muss in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals der Frauen (26. und 27. August) beim Regionalligisten SC Siegelbach antreten.

Die beiden Aufsteiger Werder Bremen und 1. FC Köln spielen beim TSV Jahn Calden bzw. FFC Wacker München. Die elf besten Bundesligisten der vergangenen Saison haben in der ersten Runde ein Freilos und spielen erst ab der 2. Runde (7. und 8. Oktober) mit.

Weiterlesen