Melanie Leupolz gewann mit der deutschen Mannschaft in Rio Gold
Melanie Leupolz gewann mit der deutschen Mannschaft in Rio Gold © Imago

Melanie Leupolz wird dem FC Bayern in den Champions-League-Spielen gegen Paris Saint-Germain fehlen. Gerade genesen, zieht sie sich die nächste Bänderverletzung zu.

Melanie Leupolz bleibt vom Verletzungspech verfolgt.

Die Nationalspielerin des FC Bayern zog sich einen Teilabriss des Innenbandes und einen Kapseleinriss im rechten Knie zu. Das gab der FCB am Donnerstag bekannt. Damit wird sie voraussichtlich erneut vier Wochen ausfallen und und die Spiele gegen Paris Saint-Germain im Viertelfinale der Champions League verpassen (23. und 29. März LIVE im TV auf SPORT1).

Leupolz war erst Ende Februar wieder in die Mannschaft der Münchnerinnen zurückgekehrt, nachdem sie im November 2016 einen Innenbandriss sowie einen Einriss des Innenmeniskus erlitten hatte. 

Weiterlesen