Mourinho
Jose Mourinho setzte sich mit Manchester United im Halbfinale gegen Celta Vigo durch © Getty Images

Jose Mourinho macht vor dem Europa-League-Finale Stimmung gegen Ajax. Seiner Meinung nach sollten die Niederländer gar nicht in diesem Wettbewerb spielen.

Fünf Tage vor dem Endspiel der UEFA Europa League hat Manchester Uniteds Trainer Jose Mourinho schon einmal die Stimmung angeheizt.

Geht es nach dem Portugiesen, hätte Finalgegner Ajax Amsterdam (Mittwoch, ab 19 Uhr LIVE im TV und im LIVETICKER) keine Berechtigung in der Europa League anzutreten.

"Sie sind ein Champions-League-Team, sie kommen aus der Champions League, damit bin ich nie einverstanden", sagte Mourinho auf einer Pressekonferenz am Freitag. "Ich denke, eine Mannschaft sollte keine zwei europäischen Wettbewerbe in einer Saison spielen, sie sollten nach Hause fahren."

Ajax nahm an der Qualifikation zur Champions League teil, scheiterte in den Playoffs aber an FK Rostov. Die Verlierer der Playoffs für die Königsklasse sind automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. Dort setzte sich die Mannschaft von Peter Bosz in Gruppe G souverän als Tabellenerster durch. Mourinho zog übrigens mit seinem Team in Gruppe A nur als Zweitplatzierter in die K.o.-Phase ein.

"Die Europa League ist für Mannschaften, die sich dafür qualifizieren - wie wir es getan haben", ergänzte Mourinho. "Wir haben die Saison als Fünfte abgeschlossen und zogen so in die Europa League ein."