Bayern Muenchen v 1. FC Koeln - Bundesliga
Der 1. FC Köln (Europa League) und der FC Bayern (Champions League) starten im Europapokal © Getty Images

München - Der SC Freiburg profitiert vom Pokalsieg des BVB. Der Weg in die Europa League beginnt für die Breisgauer besonders früh. SPORT1 gibt einen Überblick.

Der SC Freiburg rutscht dank des Pokalsieges von Borussia Dortmund doch noch in den Europapokal. Dem Team von Trainer Christian Streich steht dadurch ein besonders früher Saisonstart bevor.

SPORT1 gibt einen Überblick über die Europa-Fahrpläne der Bundesligisten:

FC Bayern

Als Meister haben sich die Bayern direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Die Auslosung findet am 24. August in Monaco statt, das Finale steigt am 26. Mai 2018 in der ukrainischen Hauptstadt Kiew.

RB Leipzig

Vorbehaltlich der Zulassung durch die UEFA startet auch Vizemeister Leipzig erstmals in der Gruppenphase der Königsklasse.

Borussia Dortmund

Als Tabellendritter sicherte sich auch der BVB das Ticket für die am 12. September beginnende Vorrunde der Champions League.

TSG Hoffenheim

Die Kraichgauer müssen auf dem Weg zum erstmaligen Einzug in die Gruppenphase der Champions League eine Playoff-Runde überstehen. Am 4. August wird der Gegner der TSG ermittelt. Das Hinspiel findet am 15. oder 16. August statt, das Rückspiel steigt eine Woche später (22./23. August).

1. FC Köln

Erstmals seit 25 Jahren spielt Köln wieder europäisch. Das Team von Peter Stöger startet direkt in der Gruppenphase der UEFA Europa League. Gelost wird am 26. August in Monaco, das Endspiel der Europa-League-Saison 2017/18 findet am 16. Mai 2018 in Lyon statt.

Hertha BSC

Nachdem die Alte Dame im Vorjahr noch in der Qualifikation an Bröndby IF scheiterte, bleibt dem Team von Pal Dardai dieser Umweg nun erspart. Dank des Pokalsieges von Borussia Dortmund geht Hertha direkt in der am 14. September beginnenden Gruppenphase der Europa League an den Start.

SC Freiburg

Als Tabellensiebter profitiert Freiburg ebenfalls vom Pokalsieg des schon für die Champions League qualifizierten BVB. Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League müssen die Breisgauer allerdings zwei Quali-Runden durchlaufen.

Am 27. Juli steigt Streichs Mannschaft mit dem Hinspiel in der 3. Qualifikationsrunde in den Wettbewerb ein, das Rückspiel steigt eine Woche später (3. August). Die Auslosung findet am 14. Juli statt.

Schafft der Sport-Club die erste Hürde, geht es in den Playoffs um den Einzug in die Gruppenphase. Das Hinspiel steigt am 17., das Rückspiel am 24. August. Die Auslosung dieser Runde findet am 4. August statt.

Weiterlesen