United-Coach Jose Mourinho ist nach dem Final-Einzug seines Teams vor allem erleichtert. Jesse Lingard freut sich auf ein "gewaltiges" Finale gegen Ajax. Stimmen.

Manchester United hat sich nach einer turbulenten Schlussphase mit einem 1:1 im Halbfinal-Rückspiel gegen Celta Vigo ins Endspiel der UEFA Europa League gezittert.

Dort will das Team von Trainer Jose Mourinho gegen Ajax Amsterdam (Mittwoch, 24. Mai ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) nicht nur die Titelpremiere in der Europa League feiern, sondern auch das Ticket für die Champions League lösen. Ajax setzte sich trotz einer 1:3-Niederlage im Rückspiel bei Olympique Lyon durch, nachdem sie das Hinspiel mit 4:1 gewonnen hatten.

SPORT1 fasst die Stimmen aus beiden Spielen zusammen:

Manchester United - Celta Vigo:

Jose Mourinho (Trainer von Manchester United): 

"Wir waren schon im Hinspiel die bessere Mannschaft, aber uns fehlen die Killer-Qualitäten. Wir erzielen im Verhältnis zu unseren Chancen viel zu wenig Tore. Es war ein offenes Spiel, der Druck lag die ganze Zeit bei uns. Sie konnten komplett befreit aufspielen und haben uns einen harten Fight geliefert. Wir haben bis zum Schluss gelitten. Die Jungs haben alles gegeben, was sie hatten. Das freut mich für sie. Jetzt sind wir im Finale. Wenn wir die Europa League gewinnen, bin ich mehr als glücklich. Das wäre großartig."

zur Rudelbildung: "Ich habe den Vorfall nicht gesehen. Aber Bailly war phänomenal und das Spiel war für alle emotional bis zur letzten Sekunde. Manche hatten sich besser im Griff als andere. Roncaglia ist kein Unbekannter in solchen Situationen. Ich glaube es war ein bisschen zu naiv."

Jesse Lingard (Manchester United):

"Ich bin sehr glücklich, dass wir es ins Finale geschafft haben. Das bedeutet der Mannschaft sehr viel. Den Titel haben wir noch nicht gewonnen, deswegen wollen wir ihn unbedingt holen. Wir haben die ganze Unterstützung des Stadions gebraucht, um ins Endspiel zu kommen. Wenn wir das Finale gewinnen, wären wir direkt in der Champions League dabei. Das wäre ein toller Erfolg für den Verein. Dafür werden wir alles geben."

Olympique Lyon - Ajax Amsterdam:

Bruno Genesio (Trainer Olympique Lyon):

"Die Spieler haben ein großartiges Spiel abgeliefert, wir haben Ajax richtig ins Wanken gebracht, unglücklicherweise hat es nicht gereicht. Ich bin sehr stolz auf meine Spieler. Sie sind gerannt bis zum Ende. Das ist eine brutale Enttäuschung."

Davy Klaassen (Kapitän Ajax Amsterdam):

"Wir haben uns mit diesem jungen Team durchgeschleppt, mir fehlen die Worte dafür."