FC Schalke 04 v Borussia Moenchengladbach - UEFA Europa League Round of 16: First Leg
Lars Stindl kann Gladbach gegen Schalke nicht spielen © Getty Images

Am Donnerstag treffen Gladbach und Schalke 04 im Europa-League-Rückspiel aufeinander. Borussen-Kapitän Lars Stindl wird nicht rechtzeitig fit.

Im brisanten Achtelfinal-Rückspiel der UEFA-Europa League muss Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04 (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf Lars Stindl verzichten.

Der zuletzt überragende Kapitän muss wegen muskulärer Probleme passen. Für ihn beginnt Josip Drmic.

Die Aufstellungen:

Gladbach: Sommer - Jantschke, Vestergaard, Christensen, Wendt - Kramer, Dahoud - Herrmann, Johnson - Raffael, Drmic.

Schalke: Fährmann - Kehrer, Höwedes, Nastasic, Kolasinac - Bentaleb, Geis - Caligiuri, Goretzka, Choupo-Moting - Burgstaller.

Hecking selbstbewusst

Die Fohlen gehen als leichter Favorit in das deutsche Duell auf internationaler Ebene. Durch das 1:1-Unentschieden aus dem Hinspiel hat sich die Hecking-Elf eine solide Ausgangslage für die Partie im heimischen Stadion geschaffen.

Trainer Dieter Hecking nimmt trotz Stindls Ausfall die Favoritenrolle an: "Wir haben den Heimvorteil - und den wollen wir nutzen. Die Chancen würde ich auf 51:49 Prozent beziffern. Wir wollen einen geilen Europapokalabend und freuen uns riesig auf die Partie."

In der Bundesliga mussten die Borussen am Wochenende eine 1:2 Niederlage beim Hamburger SV hinnehmen. Das Spiel in der Europa League soll das aber nicht beeinflussen.

"Die Mannschaft macht es derzeit gut. Klar gibt es auch mal einen Dämpfer wie in Hamburg, aber wir wissen das einzuschätzen," so Hecking weiter.

Schalke sieht Chancen

Doch auch die Schalker Eurofighter haben das Erreichen der nächsten Runde fest im Visier und bauen auf die Torstärke von Stürmer Guido Burgstaller.

Der 27-jährige Österreicher hat sich nach seinem Wechsel zu den Königsblauen als echter Torgarant erwiesen. Im Europa-League-Hinspiel erzielte Burgstaller den 1:1-Ausgleich für Schalke, bei der 3:0-Tor-Gala gegen Augsburg am Wochenende traf der Stürmer sogar doppelt.

"Burgi macht einen klasse Job. Er schießt nicht nur die Tore, sondern arbeitet auch unheimlich viel für die Mannschaft. Ich hoffe natürlich, dass er am Donnerstag wieder auf Torejagd geht," sagte Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes SPORT1.

Trainer Markus Weinzierl sieht trotz Auswärtstor der Borussen gute Chancen für seine Mannschaften. "Gladbach hat wegen des Auswärtstores die besseren Karten. Aber unser Team wird brennen, das wird ein offener Fight."

Die Partie findet im ausverkauften Borussia-Park vor 46.283 Zuschauer, darunter 5.000 Schalkern, statt.

+++Das deutsche Europa-League-Duell bei SPORT1+++

Im TV: ab 19 Uhr LIVE auf SPORT1 - Experte im Studio: Olaf Thon, Europacup-Legende von Schalke 04

Im Stream: SPORT1.de

Im Radio: SPORT1.fm

Im Ticker: SPORT1.de

Ab 23 Uhr sehen Sie am Donnerstag außerdem die Highlights der anderen Rückspiele im TV auf SPORT1.

Weiterlesen