Die "Generalprobe" für das deutsche Duell verlief für Borussia Mönchengladbach erfolgreich. Mit 4:2 gewannen die "Fohlen" das Bundesliga-Duell am vergangenen Samstag im heimischen Stadion gegen Schalke 04.

Doch das interessiert Trainer Dieter Hecking nicht mehr. Denn am Donnerstag gastiert die Borussia im Hinspiel des Achtelfinals der UEFA Europa League bei den Schalkern (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

"Das Bundesliga-Spiel am Samstag ist abgehakt. Morgen wird es ein ganz anderes Spiel", sagte Hecking - und erwartet einen offensiven Gegner: "Schalke muss Vollgas geben."

Was das Personal angeht, steht noch ein Fragezeichen hinter Andreas Christensen. Den gesperrten Christoph Kramer wird Hecking wohl durch Tobias Strobl ersetzen. Der 26-Jährige habe im defensiven Mittelfeld am Samstag ein gutes Spiel gemacht, so der Coach.

Der PK-Ticker zum Nachlesen:

+++ Hecking erwartet ein anderes Spiel +++

"Schalke muss Vollgas geben. Ich erwarte eine Mannschaft, die ganz anders auftreten wird", sagt der Gladbacher Coach.

+++ Hecking: "Wir können weit kommen" +++

+++ Johnson über das Erfolgssystem "Hecking" +++

"Wir spielen momentan mit einem klaren System, in dem jeder weiß, was er zu tun hat. Das kommt uns zu Gute."

+++ Christensen fraglich +++

+++ Hecking schwört sein Team auf Hinspiel ein +++

"Wir wollen uns morgen eine günstige Ausgangsposition verschaffen. Ganz egal, wer spielt, alle sind heiß und wollen morgen ein gutes Ergebnis erreichen."

+++ Sieg am Samstag interessiert Hecking nicht mehr +++

+++ Die Medienvertreter sind schon da +++

Noch aber fehlen die Protgonisten. Das wird sich aber in wenigen Augenblicken ändern.

+++ Noch ist das Pult leer +++

Weiterlesen