Holger Badstuber spielt nicht gegen Gladbach © Getty Images

Im Achtelfinale der UEFA Europa League trifft Schalke 04 auf Borussia Mönchengladbach. Kolasinac kehrt zurück, Badstuber fehlt. SPORT1 hat die Infos zum Hinspiel.

Nach der bitteren 2:4-Bundesliga-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga will sich der FC Schalke 04 im Achtelfinale der UEFA Europa League (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) revanchieren.

Dafür nimmt Markus Weinzierl zwei Startelf-Änderungen im Vergleich zum Duell am Wochenende vor: Sead Kolasinac und Johannes Geis spielen anstelle von Holger Badstuber und Nabil Bentaleb.

Die Gladbacher spielen ohne Patrick Hermann, Christoph Kramer und Andreas Christensen. Stattdessen laufen Timothee Kolodziejczak, Jonas Hofmann und Tobias Strobl auf.

+++ "Spiel losgelöst" von Liga +++

Schalkes Leistungen in der Europa League und in der Bundesliga klaffen aktuell weit auseinander. 

In der Liga müssen die Königsblauen immer mehr Richtung Abstiegskampf blicken. International ist Schalke allerdings äußerst souverän unterwegs.

"Es ist ein Spiel losgelöst von der Tabellensituation in der Bundesliga. Wir wollen ins Viertelfinale einziehen. Die Mannschaft ist hochmotiviert", versprach Weinzierl.

Einen Systemwechsel hält er nicht für nötig. "System hin oder her. Wichtig ist, die Zweikämpfe zu gewinnen. Zu null zu spielen ist die Basis für den Erfolg. Das ist das Ziel. Wir müssen ergebnisorientiert agieren."

Die Aufstellung sollte sich dabei nicht groß von den Bundesligapartien unterscheiden. Lediglich Thilo Kehrer dürfte durch Sead Kolasinac als linker Verteidiger ersetzt werden.

+++ Gladbach sträubt sich gegen Favoritenrolle +++

Aus Gladbacher Sicht stellt sich die Situation anders dar. Seit Dieter Hecking das Traineramt übernommen hat, läuft es wieder bei der Borussia.

In der Bundesliga sind die Gladbacher binnen sechs Wochen von Rang 14 auf neun gesprungen. In der Europa League gab es den strahlenden 4:2-Sieg in Florenz: Der Trend macht die Gladbacher zum Favoriten im 18. Bundesliga-Duell im Europacup.

Doch davon will man bei Gladbach wenig wissen. "Es geht bei 0:0 los. Wir werden nicht im ersten Spiel alles entscheiden können, Schalke auch nicht", erklärte Trainer Dieter Hecking und warnte mit Blick auf das Bundesliga-Duell: "Wir sollten nicht denken, dass es erneut so laufen wird. Das, was wir gespielt haben, kann Schalke auch."

+++ SPORT1 zeigt Schalke - Gladbach LIVE im TV +++

SPORT1 stimmt in den kommenden Tagen ausführlich auf das deutsche Duell in der UEFA Europa League ein: Über exklusive Interviews, Bildergalerien, Video-Highlights und Live-Berichterstattung von den Pressekonferenzen bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.

Im TV: ab 19 Uhr LIVE bei SPORT1 - Experten im Studio: Ex-Gladbacher Armin Veh und Olaf Thon, Europacup-Legende von Schalke 04

Im Stream: SPORT1.de

Im Radio: SPORT1.fm

Im Ticker: SPORT1.de - LIVETICKER

+++Second-Screen-Angebot auf Sport1.de+++

Im Stadion gibt es eine zusätzliche Kamera für ein Second-Screen-Angebot auf SPORT1.de, um alle Facetten des deutschen Europapokalkrachers einzufangen.

Voting UEL S04BMG

Weiterlesen