VfL Borussia Moenchengladbach - Training & Press Conference
Andreas Christensen (l.) und Jannik Vestergaard (r.) werden für Dänemark gegen Deutschland auflaufen © Getty Images

Dänemark geht mit fünf Bundesliga-Legionären das Länderspiel gegen Deutschland an. Neben je einem Bremer und Leipziger sowie zwei Gladbachern ist auch ein Debütant dabei.

Mit fünf Bundesliga-Legionären geht die dänische Nationalmannschaft in das Länderspiel gegen Deutschland am 6. Juni.

Trainer Age Hareide berief die Mönchengladbacher Abwehrspieler Andreas Christensen und Jannik Vestergaard sowie Mittelfeldspieler Thomas Delaney von Werder Bremen, Angreifer Yussuf Poulsen (RB Leipzig) und erstmals auch Verteidiger Frederik Sörensen vom 1. FC Köln in das 23-köpfige Aufgebot.

Vor 25 Jahren besiegte der Underdog aus Dänemark den damaligen Weltmeister Deutschland im Finale der Europameisterschaft 1992 in Schweden sensationell 2:0.

Vier Tage nach dem Vergleich mit der DFB-Auswahl in Kopenhagen trifft Dänemark in der WM-Qualifikation auf die Auswahl Kasachstans.

Das dänische Aufgebot gegen Deutschland im Überblick:

Tor: Frederik Rönnow (Bröndby IF), Jesper Hansen (Lyngby BK), Kasper Schmeichel (Leicester City)

Abwehr: Andreas Bjelland (FC Brentford), Andreas Christensen, Jannik Vestergaard (beide Borussia Mönchengladbach), Frederik Sörensen (1. FC Köln), Henrik Dalsgaard (Zulte Waregem), Mathias Jörgensen (FC Kopenhagen), Riza Durmisi (Betis Sevilla), Simon Kjaer (Fenerbahce Istanbul)

Mittelfeld: Christian Eriksen (Tottenham Hotspur), Jens Stryger Larsen (Austria Wien), Lasse Schöne (Ajax Amsterdam), Lasse Vibe (FC Brentford), Lukas Lerager (Zulte Waregem), Pione Sisto (Celta Vigo), Thomas Delaney (Werder Bremen), William Kvist (FC Kopenhagen)

Angriff: Kasper Dolberg (Ajax Amsterdam), Martin Braithwaite (FC Toulouse), Nicolai Jörgensen (Feyenoord Rotterdam), Yussuf Poulsen (RB Leipzig)

Weiterlesen